Logo PTB

Vorhang auf!

Heißt es am 20. Mai 2019. Dann tritt weltweit das neue Einheitensystem in Kraft. Bis dahin tut sich Revolutionäres hinter den Kulissen: Bisherige Definitionen verlieren ihre Gültigkeit, und Naturkonstanten werden zum Fundament aller Basiseinheiten. Adieu, Urkilogramm!
mehr

Prof. Dr. Joachim Ullrich erhält die Ehrendoktorwürde der Uni Hannover

Die Leibniz Universität würdigt damit die herausragenden Leistungen des PTB-Präsidenten in der Wissenschaft und im Wissenschaftsmanagement

[ mehr ]
Prof. Dr.-Ing. Dieter Kind5.10.1929 – 10.6.2018 (Foto: PTB; Aufnahmedatum: 24. Mai 2017)

Professor Dieter Kind verstorben

Nahezu 20 Jahre lang hat Prof. Dr.-Ing. Dieter Kind die Geschicke der Bundesanstalt als Präsident geführt.
Am Sonntag, den 10. Juni 2018, ist Dieter Kind im Alter von 88 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben

[ mehr ]

Asbestverdacht in Kindertagesstätte

Im Gruppenraum der Kita könnten bei kleineren Umbauarbeiten an einer Wand Asbestfasern freigesetzt worden sein, wenn auch nur in geringen Mengen. Vorsorglich wurde der Bereich mit einer Staubschutzwand abgegrenzt. Die genauen Analysen laufen derzeit.

[ mehr ]
Poster zum Weltmetrologietag 2018

Countdown für Kilogramm, Kelvin und Co.

Mit dem diesjährigen Weltmetrologietag (wie immer am 20. Mai) startet der Countdown für den fundamentalen Wandel beim Internationalen Einheitensystem (SI). In einem Jahr, am 20. Mai 2019, tritt das neue oder revidierte SI dann in Kraft.

[ mehr ]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

PTB-Mitteilungen 1.2018

PTB-Mitteilungen 1.2018

PTB-Mitteilungen 1.2018,Themenschwerpunkt: Die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring
PTB-News 2.2018

PTB-News 2.2018

In dieser Ausgabe geht es um eine ganz neue Art optischer Uhr, gleich zwei Nachrichten aus dem Zukunftsfeld Digitaliserung und vieles mehr.
Jahresbericht 2017

Jahresbericht 2017

Im neuen, frischen Design: Der PTB-Jahresbericht 2017 bringt Nachrichten, Zahlen und Fakten und vieles mehr - ein guter Überblick über das "PTB-Geschehen" im Jahr 2017.
maßstäbe Heft 13

maßstäbe Heft 13

Mit dem "Alltag in Maßen" gehen die maßstäbe auf die Suche nach den Messungen, die unser tägliches Leben begleiten. Diese maßstäbe-Ausgabe lädt Sie ein zu einer Lesereise, die zuhause und im Körper beginnt, bei Lebensmitteln kurz Halt macht und auf allen Transportwegen, in der Luft, im All (!) oder in Netzen aller Art nicht enden muss.
PTB-Infoblatt "Neues SI"

PTB-Infoblatt: Das neue Internationale Einheitensystem (SI)

Das neue SI wird ein Meilenstein der Kulturgeschichte. Was bedeutet das konkret für Schüler, Wissenschaftler, die Technik, die allgemeine Öffentlichkeit sowie - wer weiß - Marsianer? Das PTB-Infoblatt erläutert es kurz, knapp und übersichtlich.
[ mehr ]

Kundeninformation über die Umsetzung des „revidierten SI“ [ mehr ]

311. PTB-Seminar zu aktuellen Fortschritten von Kalibrierverfahren im Nieder- und Hochfrequenzbereich 2018 [ mehr ]

IEEE UFFC Distinguished Lecturer von der PTB [ mehr ]

Messung atomarer Wirkungsquerschnitte mit Synchrotronstrahlung [ mehr ]

Einsatz eines Array Spektralradiometers für die Erfassung der Ozonsäule durch Messungen direkter solarer Bestrahlungsstärke im UV-Bereich [ mehr ]

Integration des neuen Elektronenstrahl-Lithographiesystems in die Probenfertigung [ mehr ]

Auf dem Weg zur optischen Kernuhr [ mehr ]

Bestimmung der relativistischen Rotverschiebung von Atomuhren auf dem Niveau von 10-18 [ mehr ]

Deutsches Nationales Komitee stellt sich neu auf [ mehr ]

Helmholtz-Preis 2018 für die elektrische Quantenmetrologie [ mehr ]

Die PTB - Das nationale Metrologieinstitut Deutschlands

Die vier Geschäftsfelder der PTB

In Braunschweig und Berlin kommt die Zeit aus Atomuhren, erstrecken sich Längen bis weit hinab in die Nanowelt, forschen die Wissenschaftler an grundlegenden Fragen zu den physikalischen Einheiten, und die Mitarbeiter in den Laboratorien kalibrieren Messgeräte für höchste Genauigkeitsansprüche. Damit gehört die Physikalisch-Technische Bundesanstalt zu den ersten Adressen in der internationalen Welt der Metrologie. Als das nationale Metrologieinstitut Deutschlands ist die PTB oberste Instanz bei allen Fragen des richtigen und zuverlässigen Messens. Sie ist technische Oberbehörde des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und beschäftigt insgesamt rund 1900 Mitarbeiter. Die PTB betreibt ein integriertes Opens internal link in current windowQualitätsmanagementsystem (QM-System), das die vier miteinander verzahnten Geschäftsfelder umfasst.
(Initiates file downloadSelbsterklärung zum Qualitätsmanagement)

Logo BMWi

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt, das nationale Metrologieinstitut, ist eine wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.