Logo PTB

Quantentechnologie

So wie die PTB mit ihrer Messkunst am Beginn der Quantenmechanik stand, so treibt sie jetzt die messtechnischen Möglichkeiten der Zweiten Quantenrevolution voran – mit den nächsten Generationen von Atomuhren, noch präziseren elektrischen Normalen und innovativen Messmöglichkeiten in der Medizin.
mehr

Grafik "Einstein macht Schule"

„Einstein macht Schule“

Im Institut Berlin der PTB können 18. Juni die (angemeldeten) Schülerinnen und Schüler eigenhändig erleben, wie sich Dinge, etwa ein Roboterhandschuh, mit Gedanken steuern lassen. Das ist keine Science Fiction, sondern medizinische Realität!

[ mehr ]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Titelbild der PTBnews

PTB News 2.2021

In dieser Ausgabe geht es unter anderem um Quantencomputer aus Niedersachsen, neuartige Ionisationsvakuummeter, die Konstanz von Naturkonstanten und weitere spannende Themen aus der Welt der Metrologie, sowie drei Angebote aus dem Technologietransfer und vieles mehr.
PTB Jahresbericht 2020

PTB Jahresbericht 2020

Der PTB-Jahresbericht 2020 bringt Nachrichten, Zahlen und Fakten und vieles mehr - ein guter Überblick über das "PTB-Geschehen" im Jahr 2020.
Titelseite der aktuellen PTB Mitteilungen

PTB Mitteilungen 2020 Heft 3

PTB-Infoblatt: Das neue Internationale Einheitensystem (SI)

PTB-Infoblatt: Das neue Internationale Einheitensystem (SI)

Das neue SI wird ein Meilenstein der Kulturgeschichte. Was bedeutet das konkret für Schüler, Wissenschaftler, die Technik, die allgemeine Öffentlichkeit sowie - wer weiß - Marsianer? Das PTB-Infoblatt erläutert es kurz, knapp und übersichtlich.

Best Young Metrologist of COOMET 2021 [ mehr ]

Simulation und Maschinelles Lernen für die hochgenaue dimensionale Mikroskopie (SiM4diM) [ mehr ]

Verzahnungskalibrierungen im Scanningmodus [ mehr ]

Treffen des EURAMET-Expertengremiums „DC and Quantum Metrology“ mit starker Beteiligung der PTB-Abteilung „Elektrizität“ [ mehr ]

Sekundärkalibrierung für Mikrofone und Schallpegelmesser im Infraschallfrequenzbereich [ mehr ]

Bestimmung der Flüssigkeitsdichte mit Aräometern – Ein nationaler Vergleich [ mehr ]

Optical form measurement employing a tiltable line scanning, low coherence interferometer for annular subaperture stitching interferometry [ mehr ]

Erweiterung des Dienstleistungsangebots für die Kalibrierung von Ultraschall-Hydrophonen [ mehr ]

Erste Baumusterprüfungen für Augenlinsendosimeter erfolgreich abgeschlossen [ mehr ]

Uncertainty Quantification by Ensemble Learning for Computational Optical Form Measurements [ mehr ]

Die PTB - Das nationale Metrologieinstitut Deutschlands

In Braunschweig und Berlin kommt die Zeit aus Atomuhren, erstrecken sich Längen bis weit hinab in die Nanowelt, forschen die Wissenschaftler an grundlegenden Fragen zu den physikalischen Einheiten, und die Mitarbeiter in den Laboratorien kalibrieren Messgeräte für höchste Genauigkeitsansprüche. Damit gehört die Physikalisch-Technische Bundesanstalt zu den ersten Adressen in der internationalen Welt der Metrologie. Als das nationale Metrologieinstitut Deutschlands ist die PTB oberste Instanz bei allen Fragen des richtigen und zuverlässigen Messens. Sie ist technische Oberbehörde des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und beschäftigt insgesamt rund 1900 Mitarbeiter. Die PTB betreibt ein integriertes Opens internal link in current windowQualitätsmanagementsystem (QM-System), das die vier miteinander verzahnten Geschäftsfelder umfasst.
(Selbsterklärung zum Qualitätsmanagement als pdf-Datei herunterladenSelbsterklärung zum Qualitätsmanagement herunterladen)

Logo des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt, das nationale Metrologieinstitut, ist eine wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.