Logo PTB
Direkteinstieg für Politiker

Politik

Hier finden Sie Nachrichten sowie einen kurzen Wegweiser in die PTB.

Nachrichten

In einer neuen behördenübergreifenden Arbeitsgemeinschaft „Advanced Materials“ soll unter der Leitung des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) ein Expertengremium, darunter auch PTB-Experten, mögliche Gesundheits- und Umweltrisiken von „Advanced Materials“ bewerten. Es soll den zukünftigen Umgang mit den fortschrittlichen Werkstoffen, zu denen auch neue Nanomaterialien zählen, regulatorisch und im Sinne der Risikofrüherkennung beleuchten. Die PTB fokussiert sich dabei auf messtechnische Fragestellungen bei der zuverlässigen Charakterisierung der neuartigen Materialien. (Ansprechpartner: Harald Bosse, 0531 592-5010, Opens local program for sending emailharald.bosse(at)ptb.de)

[ mehr ]

In einem dreijährigen Forschungsprojekt, das im Oktober 2020 gestartet ist, lassen die Ressortforschungseinrichtungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ihre Vergangenheit während der NS-Zeit und der Nachkriegsepoche erforschen. Die PTB sowie die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) gehen auf Vorgängerinstitutionen zurück, die im 19. Jahrhundert gegründet wurden und auch während der NS-Zeit bestanden.

[ mehr ]

Opens internal link in current windowWeitere Nachrichten   

Kurzvorstellung der PTB

Einfahrt der PTB in Braunschweig

Lesen Sie in aller Kürze ein paar Opens internal link in current windowFakten zur PTB oder die aktuellsten Zahlen und Fakten aus dem Opens internal link in current windowJahresbericht. Wenn Sie es etwas ausführlicher haben wollen, finden Sie hier eine Opens internal link in current windowAufgabenbeschreibung der PTB. Darüber empfehlen wir Ihnen unser allgemeines Infoblatt über die PTB, das Sie in der rechten Spalte als pdf herunterladen können.

Wichtige Forschungsthemen

Das SI mit seinen 7 Basiseinheite
Im neuen Internationalen Einheitensystem (SI) werden sieben Naturkonstanten als definierende Bezugsgrößen festgelegt. (Grafik: PTB)

Einen Überblick über die vielfältige Forschungslandschaft der PTB sowie einige besonders hervorgehobene Themen stellen wir Ihnen im Kapitel Opens internal link in current windowForschung & Entwicklung vor, darunter auch die strategischen Schwerpunkte in der europäischen Metrologieforschung (Opens internal link in current windowHerausforderungen und Perspektiven) sowie die vielfältigen Erfolgsgeschichten rund um den Opens internal link in current windowPTB-Technologietransfer. Wie stark die PTB in die internationale Forschungslanschadft integriert ist, können Sie einerseits kurz im Opens internal link in current windowÜberblick sehen, andererseits stellen wir Ihnen die entsprechenden Forschungsinstitutionen der weltweiten Metrologie-Landschaft im Kapitel Opens internal link in current windowInternationales einzeln vor.

Evaluationen

Die PTB wurde bereits mehrmals – und jedes Mal mit hervorragendem Ergebnis – evaluiert. Bei der Evaluation von 2016/2017 bestätigte der Wissenschaftsrat die weltweit führende Stellung der PTB, die exzellente Aufgabenwahrnehmung und ihre große wirtschaftliche Relevanz. Die bisherigen Evaluationen fanden in den Jahren 2016 und 2008 durch den Wissenschaftsrat und im Jahr 2002 durch eine internationale Expertenkommission statt.

Mehr dazu finden Sie unter  „Opens internal link in current windowDie PTB in der Forschungswelt“. Dort sind auch die pdfs der Evaluationsberichte hinterlegt.