Logo PTB

Abteilungsnachrichten

Aktuelles

Das revidierte Internationale Einheitensystem, das SI, wird auf sieben definierenden Konstanten beruhen. Zur Darstellung der SI Einheiten auf Basis der definierenden Konstanten werden in vielen Fällen Methoden der Quantenmetrologie benutzt. Vor diesem Hintergrund hat das Bureau International de Poids et Mesures (BIPM) einen Workshop über den Einsatz von Quantentechniken in der Metrologie...

[ mehr ]

Hydrophone werden zur Messung des Schallwechseldrucks von Ultraschallsignalen in Wasser eingesetzt. Sie werden besonders im Bereich der Medizintechnik benötigt, um die Schallfelder von diagnostischen und therapeutischen Ultraschallgeräten zu charakterisieren. Insbesondere bei Messungen, die durch gesetzliche Regelungen, wie dem Medizinproduktegesetz zum Schutze des Patienten, gefordert oder durch...

[ mehr ]

Für die Kalibrierung von Impulshämmern in dynamischen Messeinrichtungen mit primärer Rückführung wurden theoretische Untersuchungen und experimentelle Tests durchgeführt. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Kooperation mit dem mexikanischen Metrologieinstitut CENAM erfolgten erste Vergleichsmessungen.

[ mehr ]

Untersuchungen zur modellbasierten dynamischen Kalibrierung eines Kraftaufnehmers mit hoher Bandbreite ergaben neue Herausforderungen für die Parameteridentifizierung. Ein erweitertes Modell, das eine beidseitige elastische Ankopplung des Kraftaufnehmers im Messaufbau vorsieht, wurde mithilfe von neuen experimentellen Messdaten mit sinus- und stoßförmiger Kraftanregung untersucht und es wurden die...

[ mehr ]

Mittels magnetischer Tunnelkontakte ist es möglich, quantitative Temperaturmessungen mit einer Zeitauflösung im Subnanosekunden-Bereich durchzuführen. Dabei wird der Tunnelkontakt aufgrund seines temperaturabhängigen Tunnelwiderstands als kalibriertes Thermometer verwendet. Das Prinzip wurde in der PTB für die zeitaufgelöste Messung von laserinduzierten Temperaturerhöhungen demonstriert und kann...

[ mehr ]

Der DVW e.V. (Deutscher Verein für Vermessungswesen - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V.) veröffentlicht in seinem neuesten Merkblatt 09-2017 „Metrologie für die Entfernungsmessung mit GNSS und EDM“ zwei sogenannte „Good practice guides“, welche im Rahmen des von der PTB koordinierten EMRP Projekts „SIB60 Surveying: Metrology for long distance surveying“ erarbeitet...

[ mehr ]

Schallpegelmessgeräte dienen der Messung von Geräuschpegeln und dabei insbesondere zur Messung und Überprüfung gesetzlich vorgeschriebener Maximal- oder Richtwerte (z. B. entsprechend in der TA Lärm). Sie kommen dabei sowohl im Privatbereich, z. B. im Wohnungsbau als auch im Umweltschutz und am Arbeitsplatz zur Förderung des Arbeitsschutzes zum Einsatz. Für einen korrekten und auch...

[ mehr ]

Im Rahmen des Projektes Erhöhung der Verfügbarkeit und Qualitätsoptimierung von Triebstrangkomponenten und Verzahnungen für Windenergieanlagen (EVeQT) entstand das weltweit größte Verzahnungsnormal (Außendurchmesser von etwa 2 m). In einem erfolgreich abgeschlossenen nationalen Ringvergleich wurden die verschiedenen Innen- und Außenverzahnungen auf zwölf unterschiedlichen Geräten gemessen und mit...

[ mehr ]

Solar Orbiter ist eine Raumsonde der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, der in einer siebenjährigen Mission die Sonne umkreisen und wissenschaftlich erforschen soll. Der Start ist für Oktober 2018 geplant. Das Hauptziel der Mission liegt in der Beobachtung des so genannten Weltraumwetters,  d. h. von Prozessen in der Sonnenkorona, die durch ihre Partikelstrahlung...

[ mehr ]

Beim Quanten-Hall-Effekt, einer der Säulen des "Neuen SI", wurde immer wieder mit höchster Genauigkeit überprüft, dass ein gemessener Widerstand nur von Naturkonstanten abhängt. Nun gelang dies erstmals auch in einem Material, bei dem nicht mehr Elektronen den Strom tragen, sondern ein Verbund aus magnetischen Flussquanten und Elektronen, sogenannte Komposit-Fermionen.

[ mehr ]

Im Rahmen eines Technologietransfers wird ein Messsystem für Luftultraschall entwickelt. Es ist speziell auf den praktischen Einsatz zur Messung von Lärm im Arbeitsschutz ausgerichtet. Damit kann nun an Arbeitsplätzen die Gefährdung durch die weit verbreiteten und mitunter sehr hohe Schalldruckpegel verursachenden Ultraschallmaschinen erfasst und bewertet werden.

[ mehr ]

Durch diverse experimentelle, mathematische und präparative Optimierungen wurde im Zusammenspiel mit der kontinuierlich verbesserten Anreicherung des Isotops 28Si in den verwendeten Silicium-Materialien die relative Messunsicherheit der molaren Masse in den letzten fünf Jahren um nahezu eine Größenordnung auf zuletzt unter 10-9 abgesenkt.

[ mehr ]

Die PTB organisiert als Pilotlabor einen Ringvergleich Nationaler Metrologieinstitute zur Demonstration von Eignung und Zuverlässigkeit der Massenspektrometrie als Referenzmethodenprinzip für Protein- Biomarker in klinischen Proben.
Erstmalig wird ein Primärmethodenprinzip (massenspektrometrische Isotopenverdünnung, ID-MS) für die Quantifizierung von Proteinen hinsichtlich internationaler...

[ mehr ]

Das Uniklinikum Regensburg entwickelt einen immunologischen Assay, mit dem das körpereigene Abwehrsystem gegen das humane Zytomegalievirus analysiert werden kann.

Vor allem bei immunsupprimierten Patienten kann der Level der Abwehrzellen einen kritischen Wert unterschreiten und so die Reaktivierung des Virus begünstigen. Kern der durchgeführten Diagnostik ist ein chemisch verändertes...

[ mehr ]

In Zusammenarbeit mit der TU-Brauschweig hat die PTB ein mathematisches Modell elektrochemischer Impedanzspektren von Li-Ionenbatteriezellen implementiert. Die Simulationsrechnungen flankieren den Referenzmessplatz der PTB zur Bestimmung des Gesundheitszustands solcher Zellen, indem sie deren Alterungsverhalten nachbilden.

[ mehr ]