Logo PTB

Fachinformatiker/in Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Video

Schau dir hier ein Kurzportrait des Berufsbildes an.

Checkliste

Standort

Braunschweig
Softwareentwicklung
Planung
3 Jahre

Arbeitsumfeld

Kurzbeschreibung

Du lernst das Entwickeln und Erstellen von einfachen Funktionen oder Methoden bis hin zu komplexen Softwarelösungen in verschiedenen Programmier- und Auszeichnungssprachen. Im Laufe der Zeit bist du dann in der Lage, Webseiten zu entwickeln, Benutzeroberflächen zu erstellen oder bereits bestehende Anwendungen zu testen und zu modifizieren.

Perspektiven

Du kannst in Unternehmen arbeiten, die Software für ihre eigenen Bedürfnisse benötigen oder auf Kundenwunsch Programme für ganz verschiedene Branchen erstellen. Du kannst dich aber auch zum/zur Softwareentwickler/in weiterbilden, ein Informatikstudium in Betracht ziehen oder eine Karriere in der Webentwicklung starten.

Azubi-Meinung

„Hier in der PTB habe ich eine abwechslungsreiche und spannende Ausbildung. Ich arbeite an vielen verschiedenen Projekten mit, und so kommen immer neue Herausforderungen auf mich zu. Ich habe die Möglichkeit, immer neue Dinge zu erlernen, und es wird nie langweilig.“


Justin Mellien

Weiterbeschäftigung

Die PTB bildet zwar weit über ihren eigenen Bedarf hinaus aus, bietet aber in der Regel allen, die ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben, eine mindestens 12-monatige Weiterbeschäftigung an. Bei guten Leistungen und entsprechendem Bedarf kann sich darüber hinaus auch eine weitere Beschäftigung im Rahmen von Projekten oder auch dauerhaft, ergeben.

Ausbilder

Eike Brandes

Christoph Burchert
Techniker
Fachrichtung
Fachinformatik

Ausbilder

Ansprechpartner

Christoph Burchert
Ausbilder
Z.172 Ausbildung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Telefon: 0531 592-9248
christoph.burchert(at)ptb.de

Deine Bewerbung

Wie bewerbe ich mich?

Am 1. Juni 2020 startet unser Bewerbungsverfahren. Ab diesem Zeitpunkt besteht die Möglichkeit der Online-Bewerbung über das Bewerbermanagementsystem der PTB.

Bewerbungsunterlagen

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören das Bewerbungsschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf und Kopien der beiden letzten Schulzeugnisse der allgemeinbildenden Schule. Darüber hinaus solltest Du auch Teilnahmebescheinigungen über durchgeführte Praktika beilegen.

Voraussetzungen

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Anforderungen während der Ausbildung mit einem der folgenden Schulabschlüsse gut zu schaffen sind:

Sehr guter Realschulabschluss oder Abitur
Die Schulfächer Deutsch, Englisch, Mathematik und Physik sind dabei besonders wichtig.

Weitere Grundvoraussetzungen sind ein gutes technisches und logisches Verständnis, Teamfähigkeit sowie hohe Lern- und Arbeitsbereitschaft.

FAQ

Eignungstest

Unser Eignungstest besteht aus einem allgemeinen und einem fachbezogenen Test sowie einem persönlichen Gespräch. Für die Einstellung entscheidend sind das Ergebnis des allgemeinen Eignungstests, des Fachtests, die Schulzeugnisse der allgemeinbildenden Schulen und das persönliche Gespräch.

Beginn der Ausbildung

Ausbildungsbeginn ist der 1. August.

Probezeit

Die Probezeit beträgt drei Monate. Innerhalb der Probezeit können beide Vertragspartner ohne Angabe von Gründen kündigen.

Vergütung

Die monatliche Vergütung richtet sich nach dem jeweils gültigen Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und ist nach Ausbildungsjahren gestaffelt.
Tabelle gültig ab 01.03.2019
1. Ausbildungsjahr 1.018,26 €
2. Ausbildungsjahr 1.068,20 €
3. Ausbildungsjahr 1.114,02 €

Ausbildungsgang

Es wird nach dem Rahmenplan des Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung ausgebildet. Zusätzlich dazu erfolgt eine projektorientierte Ausbildung, d. h. die erlernten Inhalte werden in innerbetrieblichen Projekten vertieft.

Berufsschule

Die zuständige Berufsschule ist die Otto-Bennemann-Schule in der Blasiusstraße 5 in 38114 Braunschweig. Der Schulbesuch ist verpflichtend und findet im Blockunterricht von ca. vier bis sechs Wochen statt.

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung wird vom Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Braunschweig abgenommen. Sie besteht aus einer theoretischen Prüfung und einer Präsentation eines zuvor durchgeführten Abschlussprojektes. Über die Ergebnisse wird von der Kammer ein Zertifikat ausgestellt.

  • Duales Studium
    Elektro- und Informationstechnik im Praxisverbund
  • Duales Studium Informatik im Praxisverbund
  • Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektroniker/in für Geräte und Systeme
  • Fachinformatiker/in
    Fachrichtung Anwendungsentwicklung
  • Fachinformatiker/in
    Fachrichtung Systemintegration
  • Feinwerkmechaniker/in
    Schwerpunkt Feinmechanik
  • Fotograf/in
  • Mediengestalter/in
    Digital und Print – Gestaltung und Technik
  • Physiklaborant/in
  • Elektroniker
    für Informations- und Systemtechnik
  • Feinwerkmechaniker/in
    Schwerpunkt Feinmechanik
  • Kaufmann/ Kauffrau
    für Büromanagement
  • Tischler/in

Kontakt

Anschrift

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Bundesallee 100
38116 Braunschweig