Logo PTB
Symbolbild "Zeitschriften"

PTB-News

Das wissenschaftliche Nachrichtenblatt berichtet dreimal im Jahr über Neues aus dem vielfältigen Spektrum der PTB – entweder hier im Web oder als kostenlose Print-Ausgabe oder als Newsletter per E-Mail.

Videos zu ausgewählten Beiträgen der PTB-News finden Sie auch auf unserem Opens external link in new windowYouTube-Kanal unter "Opens external link in new windowNachrichten aus den Laboratorien".

PTB-News 2.2018 - Forschungsnachrichten

Der Atomkern Thorium-229 besitzt eine unter allen bekannten Nukliden einmalige Eigenschaft: Es sollte möglich sein, ihn mit ultraviolettem Licht anzuregen. Über den dafür verantwortlichen niederenergetischen Zustand des Th-229- Kerns war bisher nur wenig bekannt. Nun ist es erstmals gelungen, die Form der Ladungsverteilung dieses Kernzustands mithilfe von spektroskopischen Untersuchungen an der...

[ mehr ]

Erstmals können die Ergebnisse unterschiedlicher dynamischer Kalibriermethoden (stoßförmig bzw. sinusförmig) in eine gute Übereinstimmung gebracht werden. Ein mathematisches Modell für einen Messaufbau mit beidseitig elastisch angekoppeltem Kraftaufnehmer macht es möglich.

[ mehr ]

Herkömmliche Kalibrierscheine könnten bald der Vergangenheit angehören. Um nachzuweisen, dass und wie ein Messgerät kalibriert wurde, könnten die metrologischen Institute weltweit statt der analogen Versionen zukünftig „Digitale Kalibrierscheine“ (DK) verwenden. Vor allem die Maschinenlesbarkeit würde Fertigungs- und Qualitätsüberwachungsprozesse, bei denen die Digitalisierung immer stärker Einzug...

[ mehr ]

Je mehr Strom aus regenerativen Energiequellen kommt, desto komplexer werden die Stromnetze. Das macht den Aufbau intelligenter Stromnetze, in denen Erzeuger, Verbraucher und Messstellen miteinander kommunizieren, immer wichtiger. In einem EU-Projekt entstanden mathematische Modellierungsverfahren für eine bessere Vorhersagbarkeit des Netzverhaltens sowie sichere Verschlüsselungsmethoden.

[ mehr ]

Die PTB hat ein Kamerasystem für das Auffinden von Wächterlymphknoten mithilfe des fluoreszierenden Kontrastmittels Indocyaningrün entwickelt und gemeinsam mit der Klinik für Gynäkologie der Charité Universitätsmedizin Berlin erfolgreich erprobt.

[ mehr ]

In Zusammenarbeit mit der Universität Würzburg gelang der PTB eine Messung des quantisierten anomalen Hall-Effekts mit einer relativen Messunsicherheit von 2,5 ∙ 10–7. Das ist eine Verbesserung um fast drei Größenordnungen. Damit rückt die Kombination quantisierter Hall-Normale für den elektrischen Widerstand mit Josephson- Spannungs-Normalen auf einem Chip näher. Das wäre ein Durchbruch für die...

[ mehr ]

Gemäß einer neuen europäischen Qualitätsleitlinie müssen Elementverunreinigungen in Arzneimitteln angemessen kontrolliert werden. Daher haben das European Directorate for the Quality of Medicines and HealthCare (EDQM), das Joint Research Center (JRC) Geel, die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und die PTB hochgenaue Referenzlösungen für die vier besonders toxischen Elemente...

[ mehr ]

PTB-News 2.2018 - Technologietransfer

Die Durchflussmesstechnik benötigt für Prüf- und Kalibrierstände exakte Fluidantriebe, die kontinuierlich konstante Volumenströme erzeugen können. Eine Neuentwicklung der PTB besteht aus zwei synchronisierten Kolbensystemen, die einen pulsationsfreien und konstanten Fluidstrom bilden können. Der Durchfluss ist außerdem schnell variierbar. Durch optische Positionsbestimmung ist die Fördermenge zu...

[ mehr ]

Die rückführbare Messung von Drehmomenten von mehr als 2 MN ∙ m ist beispielsweise für die Windenergiebranche von enormer Bedeutung. Eine Erfindung aus der PTB ermöglicht die Rückführung, indem das Drehmoment in mehrere Kraftsignale zerlegt wird, die über eine definierte Hebellänge gemessen werden. Zudem kann der Drehmomentsensor die meisten Störkomponenten entkoppeln. Die Messunsicherheit beträgt...

[ mehr ]

Die Handhabung und exakte Steuerung von Mikrogreifern bedarf einer hohen Präzision. Bisherige Messeräte sind durch einen hohen Fertigungsaufwand charakterisiert und lassen nur eine eingeschränkte Materialauswahl zu. Eine PTB-Entwicklung vereinfacht jetzt die Greifkraftmessung: Die Greifer werden segmentiert und zur Reduktion der Steifigkeit durch Federelemente verbunden. Auf beiden Segmenten...

[ mehr ]

PTB-News 2.2018 - Verschiedenes

Auszeichnungen

Dietmar Drung, Hansjörg Scherer, Martin Götz, Eckart Pesel

Die Mitarbeiter der Fachbereiche 7.2 Kryophysik und Spektrometrie (D. Drung) sowie 2.6 Elektrische Quantenmetrologie (H. Scherer, M. Götz, E. Pesel) haben den diesjährigen Helmholtz-Preis in der Kategorie „Präzisionsmessung in der angewandten Messtechnik“ gewonnen. Ausgezeichnet wird damit ihre Entwicklung eines neuen Stromverstärkers,...

[ mehr ]

Das Fachjournal der PTB, die PTB-Mitteilungen, ändert seinen Charakter: Aus einer kostenpflichtigen Verlagspublikation ist ab diesem Jahr eine Open-Access-Veröffentlichung geworden, frei zugänglich für jeden Interessierten. Sie finden die PTB-Mitteilungen auf der Website der PTB im Kapitel „Presse & Aktuelles“ und dort unter „Zeitschriften & Magazine“. Auch in dieser digitalen Zukunft soll der...

[ mehr ]

Der PTB-Jahresbericht hat mit der gerade erschienenen Ausgabe 2017 ein neues Gesicht bekommen: knapper, nachrichtlicher, bunter, informativer. Sie finden ihn als pdf zum Herunterladen auf der Website der PTB unter „Presse & Aktuelles“ und dort unter „Zeitschriften & Magazine“.

Wenn Sie ihn als gedruckte Version kostenlos erhalten möchten, schicken Sie bitte eine Bestellung per E-Mail an Opens window for sending emailpresse@p...

[ mehr ]

Mit dem Weltmetrologietag (20. Mai) dieses Jahres beginnt ein Countdown für das Internationale Einheitensystem (SI): Im November 2018 wird das neue oder revidierte SI, in dem alle Einheiten auf Naturkonstanten zurückgeführt werden, aller Voraussicht nach von der Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet werden. Und am darauffolgenden Weltmetrologietag (20. Mai 2019) tritt das revidierte...

[ mehr ]