Logo PTB

Stellenausschreibung

Doktorand / Doktorandin (m/w/d) auf dem Gebiet der Quantentechnologien (21-310-4) Dienstag, 29. Juni 2021

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Am Standort Braunschweig ist im Fachbereich 4.3 „Quantenoptik und Längeneinheit“ zunächst befristet für 3 Jahre zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

 

Doktorand / Doktorandin (m/w/d)
auf dem Gebiet der Quantentechnologien

Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%) ○ befristet

 

 

Ihre Aufgaben:

Basierend auf einem Silizium Resonators bei 124 K betreibt die Arbeitsgruppe 4.31 den weltweit frequenz-stabilsten Laser (Phys. Rev. Lett. 118, 263202 (2017)). In Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen in Europa und USA wollen wir die Stabilität weiter verbessern, z.B. durch neuartige Spiegelmaterialien und durch verbesserte Isolation von Umweltbedingungen.

 

In unserem Projekt arbeiten Sie an der:

  • Entwicklung der ersten ultrastabilen Resonatoren mit neuartigen nano-strukturierten Spiegeln und Untersuchung deren fundamentalen Rauschquellen
  • Verbesserung ultrastabiler Resonatoren bei niedrigeren Temperaturen, um so das thermische Rauschen weiter zu reduzieren
  • Identifizierung und Reduzierung von technischen Rauschquellen unter den heutigen Stand der Technik z.B. aufgrund von Temperatur, Beschleunigung, optische Leistung
  • Nutzung der exzellenten Frequenzstabilität unserer existierenden und zukünftigen ultra-stabilen Laser für verbesserte optische Atomuhren an der PTB (Sr Gitteruhren, Yb+ Einzelionenuhren, Al+ Quantenlogik-Uhr, …) und in Partnerinstituten über ein europäisches Glasfasernetzwerk, und für Tests fundamentaler Physik
  • Präsentation und Publikation der wissenschaftlichen Ergebnisse

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Physik, Elektrotechnik oder vergleichbar mit mindestens „gutem“ Abschluss
  • Praktische Erfahrungen in der Optik/Photonik, Lasertechnologie oder einem verwandten Feld
  • Erfahrungen in der Kryotechnik sind von Vorteil
  • Programmiererfahrung, möglichst in Python
  • Interesse an der Entwicklung und Durchführung von hochpräzisen Experimenten
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Engagement, eigenverantwortliches Arbeiten sowie Lernbereitschaft
  • Körperliche Eignung zur Arbeit im Labor wird vorausgesetzt
  • Bereitschaft zu Diensteisen

 

 

Wir bieten:

  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Intensive Promotionsbetreuung in einem interdisziplinären Team
  • Hervorragende nationale und internationale Vernetzung, neben EMPIR besteht z. B. eine Beteiligung am Exzellenzcluster „QuantumFrontiers“, am SFB 1227 "Designed quantum states of matter" (DQ-mat), und mit dem NIST/JILA (USA)
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) einschl. Jahressonderzahlung
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 4.3 bei:
Herrn Dr. U. Sterr, Tel.: 0531 592-4310, E-Mail: uwe.sterr(at)ptb.de oder
Herrn Dr. H. Schnatz, Tel.: 0531 592-4300, E-Mail: harald.schnatz(at)ptb.de.

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:


Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 21-310-4
Bundesallee 100
38116 Braunschweig


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 1. Juni 2021 bis 29. Juni 2021.