Logo PTB

Stellenausschreibung

Doktorand (m/w/d) der Fachrichtung Physik oder vergleichbar (19-91-8)Montag, 6. Januar 2020

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Im Fachbereich 8.3 „Biomedizinische Optik“ der Abteilung 8 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Doktorand (m/w/d)
der Fachrichtung Physik oder vergleichbar

 

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85 %). Dienstort ist Berlin.

Im Fachbereich 8.3 „Biomedizinische Optik“ der PTB werden u.a. durchflusszytometrische und mikroskopische Messverfahren zur Zählung und Charakterisierung von Zellen in Blut und anderen Körperflüssigkeiten sowie von Partikeln in Suspensionen entwickelt. Die Verfahren werden z.B. eingesetzt zur Bestimmung von Referenz-Messwerten bei Ringversuchen zur externen Qualitätssicherung in der Laboratoriumsmedizin.

Aufgabengebiet:

  • Entwicklung und Erprobung von Messverfahren zur optischen Bildgebung einzelner Zellen in einem Durchflusszytometer mit hohem Durchsatz
  • Entwicklung von Auswerteverfahren zur Bestimmung des Volumens und der Form der Zellen sowie zur Erkennung von Agglomeraten und Koinzidenzen
  • Nutzung der Bildinformationen zur Erhöhung der Genauigkeit bei der Konzentrationsbestimmung von Zellen im Durchfluss
  • Anwendung von Multi-Färbungen im Durchfluss zur Erkennung, Klassifizierung und Konzentrationsbestimmung insbesondere seltener Zellen durch Fluoreszenzmessungen

Anforderungsprofil:

  • sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Physik oder vergleichbarer Studienrichtung
  • Master- bzw. Diplomarbeit vorzugsweise mit Bezug zu optischen Messverfahren, insbesondere optische Bildgebungsverfahren oder Spektroskopie
  • sehr gute Programmierkenntnisse
  • Fähigkeit zu zielorientierter wissenschaftlicher Arbeit und Einhaltung von Fristen
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei

Herrn Prof. Dr. R. Macdonald, Tel.: 030 3481-7542, E-Mail: Opens window for sending emailrainer.macdonald(at)ptb.de,
Herrn Dr. D. Grosenick, Tel.: 030 3481-7302, E-Mail: Opens window for sending emaildirk.grosenick(at)ptb.de oder
Herrn Dr. M. Hussels, Tel.: 030 3481-7628, E-Mail: Opens window for sending emailmartin.hussels(at)ptb.de

Opens external link in new windowLink zum Fachbereich

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte nutzen Sie unser


oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Institut Berlin
Kennziffer 19-91-8
Abbestraße 2-12'
10587 Berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 06. Januar 2020.