Logo PTB

Stellenausschreibung

Doktorandinnen/ Doktoranden oder Postdocs der Fachrichtung Physik oder vergleichbar (19-12-8)Freitag, 22. Februar 2019

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Im Fachbereich 8.1 „Biomedizinische Magnetresonanz“ der Abteilung 8 sind zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen für


Doktorandinnen/ Doktoranden oder Postdocs
der Fachrichtung Physik oder vergleichbar


zu besetzen. Die Stellen sind auf drei Jahre befristet, bei Postdocs vier Jahre. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85% für Doktorandinnen/ Doktoranden, 100% für Postdocs). Dienstort ist Berlin-Charlottenburg.

Der Fachbereich 8.1 betreibt Forschung und Entwicklung im Bereich Magnetresonanztomographie (MRT). Dafür stehen ein hauseigener 3-Tesla-Ganzkörper-MRT und Zugang zum 7-T-Ganzkörper-MRT der Berliner Ultrahochfeld-Facility, an der die PTB beteiligt ist, zur Verfügung. Eine enge Kooperation mit der Charité Berlin ermöglicht eine schnelle präklinische und klinische Evaluierung von neuen Methoden.

 

Aufgabengebiet:

Es sollen folgende Drittmittelprojekte bearbeiten werden:

  • P1: Gewebecharakterisierung mit MRT (Postdoc): Entwicklung von robusten Verfahren für T2*- und Suszeptibilitätsmapping sowie pharmakokinetischer Modellierung speziell für Eisenoxid-Kontrastmittel. Zusätzliche sollen klinische und präklinische Studien zur Gewebecharakterisierung unterstützt werden.
  • P2: Ultrahochfeld-MR-Bildgebung (Doktorand/in): Untersuchung der elektromagnetischen Radiofrequenzfelder in der Ultrahochfeld-MR-Körperstammbildgebung mittels numerischer Simulationen und Validierungsmessungen bei 7 Tesla.

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Physik oder einer vergleichbaren Natur- oder Ingenieurwissenschaft
  • sehr gute Programmierkenntnisse (z.B. in Python, Matlab oder C++)
  • für die erfolgreiche Bewerbung als Doktorand/in sind grundlegende Vorkenntnisse in MRT/MRS vorteilhaft. Für die erfolgreiche Bewerbung als Postdoc sind diese Kenntnisse eine Voraussetzung.
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur engagierten und enthusiastischen wissenschaftlichen Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Reisebereitschaft im In- und Ausland

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei

P1: Tobias Schäffter, +49 30 3481-7343, Tobias.Schaeffter(at)ptb.de
P2: Sebastian Schmitter, +49 30 3481-7767, Sebastian.Schmitter(at)ptb.de

 

Link zum Fachbereich

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Institut Berlin
Kennziffer 19-12-8
Abbestraße 2-12
10587 Berlin


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 22. Februar 2019.