Logo PTB

In-vivo-MRT

Arbeitsgruppe 8.12

Strukturelle Bildgebung des Gehirns

Gemeinsam mit klinischen Partnern werden hochauflösende Imagingverfahren mit verschiedenen Kontrastmechanismen weiterentwickelt und an Probanden und Patienten eingesetzt. Die klinischen Forschungsfragen betreffen u. a. die Bestimmung von Hirnvolumen und kortikaler Dicke sowie voxelbasierte Morphometrie bei psychiatrischen Krankheitsbildern und Suchterkrankungen. Zur quantitativen Bildauswertung werden verschiedene Softwarewerkzeuge wie Freesurfer und SPM verwendet, die unter metrologischen Aspekten im Hinblick auf Impräzision, Robustheit und Reproduzierbarkeit untersucht werden. Das hohe Signal-Rausch-Verhältnis im Ultrahochfeld wird für Auflösungen bis 0,4 mm Isovoxel ausgenutzt, wobei zur Erhöhung der Sende- und Empfangsempfindlichkeit in Volumenbereichen geringer Signalintensität dielektrische Kissen eingesetzt werden.

Beispiele

Segmentierung des Ammonshorns eines alkoholabhängigen Patienten, auf ein MP-RAGE-Bild projiziert

Repräsentation der statistisch signifikanten Cluster der kortikalen Dickenverringerung im linken medialen orbitofrontalen Kortex bei Rauchern im Vergleich zu Niemals-Rauchern

MP2-RAGE-Gehirnaufnahme bei 7 T mit dielektrischen Kissen. Auflösung 0,4 x 0,4 x 0,4 mm3

 

Quantifizierung von L-Glutamat in ausgewählten Gehirnregionen des Menschen

Signifikanter Cluster der Volumenreduktion in der grauen Substanz des Kleinhirns bei schizophrenen Patienten im Vergleich zu gesunden Kontrollpersonen

Nach oben

Ausgewählte Literatur

S. Kühn, K. Charlet, F. Schubert, F. Kiefer, P. Zimmermann, A. Heinz, J. Gallinat
Plasticity of hippocampal subfield volume cornu ammonis 2+3 over the course of withdrawal in patients with alcohol dependence
JAMA Psychiatry 71, 806-11 (2014).

K. Charlet, F. Schlagenhauf, A. Richter, K. Naundorf, L. Dornhof, C.E. Weinfurtner, F. König, B. Walaszek, F. Schubert, C.A. Müller, S. Gutwinski, A. Seissinger, L. Schmitz, H. Walter, A. Beck, J. Gallinat, F. Kiefer, A. Heinz
Neural activation during processing of aversive faces predicts treatment outcome in alcoholism
Addict Biol 19, 439-51 (2014).

C. Schilling, S. Kühn, A. Romanowski, F. Schubert, N. Kathmann, J. Gallinat
Cortical thickness correlates with impulsiveness in healthy adults
Neuroimage 59, 824-30 (2012).

S. Kühn, F. Schubert, J. Gallinat
Higher prefrontal cortical thickness in high schizotypal personality trait
Psychiatr Res 46, 960-5 (2012).

S. Kühn, F. Schubert, J. Gallinat
Reduced thickness of medial orbitofrontal cortex in smokers
Biol Psychiatry 68, 1061-5 (2011).

S. Kühn, A. Romanowski, F. Schubert, J. Gallinat
Reduction of cerebellar grey matter in Crus I and II in schizophrenia
Brain Struct Funct 217, 523-9 (2011).

S. Kühn, F. Schubert, J. Gallinat
Structural correlates of trait anxiety: reduced thickness in medial orbitofrontal cortex accompanied by volume increase in nucleus accumbens
J Affect Disord. 134, 315-9 (2011).

A.A. Klär, M. Ballmaier, K. Leopold, I. Häke, M. Schaefer, R. Brühl, F. Schubert, J. Gallinat
Interaction of hippocampal volume and N-acetylaspartate concentration deficits in schizophrenia: a combined MRI and 1H-MRS study
Opens external link in new windowNeuroimage 53, 51-7 (2010).

Nach oben

Kontakt

Anschrift

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Abbestraße 2–12
10587 Berlin