Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

PTB Alanin-Dosimetriesystem für die Qualitätssicherung in Belgien

29.09.2008

Eine seit längerem bestehende Zusammenarbeit zwischen der PTB und dem Ziekenhuis Middelheim, Antwerpen, Belgien, auf dem Gebiet der Alanindosimetrie wurde im letzten Herbst durch einen Kooperationsvertrag geregelt und erweitert. Als Partner hinzugekommen ist die Xios Hoogeschool in Limburg, Belgien. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung von Dosismessverfahren für moderne Strahlentherapieformen wie IMRT (Intensitätsmodulierte Strahlentherapie) oder Tomotherapie mittels Alanin und Elektronen-Spin-Resonanz (ESR). Mittelfristig soll mit Hilfe dieser Technik ein System zur Qualitätssicherung in der Dosimetrie für diese Strahlentherapieformen in Belgien implementiert werden.

Untersuchungen der PTB zeigen, dass ein z.Zt. auf dem Markt erhältliches kompaktes Tischgerät (ESR Spektrometer) noch zu hohe Unsicherheiten für die gestellten Anforderungen liefert. Daher wurden von belgischer Seite Mittel eingeworben, um ein adäquates Messsystem anschaffen zu können. Die Mittel werden zum Teil durch die Europäische Union (Europees fonds voor regionale ontwikkeling - Limburg), zum Teil durch die Xios Hoogeschool bereitgestellt. Die Auswahl des Messgerätes und die Planung erfolgten in Zusammenarbeit mit der PTB, deren Messsystem voraussichtlich Ende diesen Jahres im NuTec Zentrum (Dienstleistungszentrum für Strahlenschutz und Kerntechnik) der Xios Hoogeschool in Limburg nach veröffentlichten Unterlagen [1,2] mit Unterstützung der PTB dupliziert werden wird.

Literatur

  1. Hackel, Th.:
    Dosimetrie mit Alanin / Elektronen-Spin-Resonanz – Positionierung von Dosimetersonde und Referenzsubstanz,
    PTB-Bericht PTB-Dos-52, (2006), ISBN 3-86509-590-9
  2. Anton, M.:
    Dosimetrie mit Alanin / Elektronen-Spin-Resonanz – Messen und Auswerten,
    PTB-Bericht PTB-Dos-53, (2007), ISBN 978-3-86509-668-5