Logo PTB

Kosten

Grundlage der Kostenberechnung ist die Kostenverordnung für Nutzleistungen der PTB in der gültigen Fassung (veröffentlicht jeweils im Bundesgesetzblatt, Teil I). Für die Abgabe bestimmter Aktivitätsnormale werden Durchschnittsgebühren erhoben, die sich aus dem mittleren Zeitaufwand für die Herstellung des Aktivitätsnormals (einschließlich Aktivitätsbestimmung und Qualitätskontrolle) und für die Bearbeitung der Bestellung ergeben. Die gültigen Durchschnittsgebühren werden jeweils in den PTB-Mitteilungen veröffentlicht. Bei Bestellungen aus Ländern, die nicht der Europäischen Gemeinschaft angehören, werden Mehrkosten für den zusätzlichen Arbeitsaufwand bei der Bearbeitung berechnet.

Die Kosten verstehen sich ohne Versandkosten. Sie unterliegen nicht der Mehrwertsteuerpflicht in der derzeit gültigen Fassung des Umsatzsteuergesetz (UstG). Skontoabzüge sind nicht zulässig. Zahlungen sind innerhalb 14 Tagen nach Datum des Kostenbescheides zu leisten.

Kostenänderungen sind vorbehalten.