Logo PTB

Mess- und Kalibrierverfahren

Fachbereich 5.1

Mess- und Kalibriermöglichkeiten

Bild 1 zeigt die Weitergabe der Längeeinheit in der Kalibrierkette für die Messgröße Rauheit.

 

 

Rückführbare Messtechniken für Oberflächenkenngrößen bilden die Basis für die Qualitätssicherung in Forschung, Entwicklung und Produktion. Insbesondere für die Mikrosystemtechnik und die Nanotechnologie ist eine starke Verknüpfung von dimensionellen mit anderen physikalischen und chemischen Eigenschaften kennzeichnend.

Der Fachbereich Oberflächenmesstechnik sieht es als sein Ziel an, für die Messung an Oberflächen der Mikrosystemtechnik, der Nanotechnologie und der allgemeinen Messtechnik (Rauheits-, Härte- und Schichtdickenmesstechnik, etc.) Messgeräte und -verfahren zu entwickeln und weiter zu verbessern, um kleinere Messunsicherheiten sicher zu erreichen. Dies beinhaltet für die Weitergabe dimensioneller Größen an DAkkS und Industrie auch die Entwicklung und Kalibrierung von Normalen.
Der Fachbereich war an der Neubestimmung der Avogadrokonstante und ist beteiligt an einer Reihe von nationalen und internationalen Forschungsprojekten.