Logo PTB
Blick auf die Einrichtungen zur Aussendung des DCF77 Signals in Mainflingen: Senderhaus, (Hintergund), Antennenhaus (Klinker) und Antennenanlage.

DCF77- Steuereinrichtungen

Gesamtansicht der aktuellen Steuereinrichtungen; Racks 1 – 3: dreifache Erzeugung des DCF77 Signals ausgehend von drei Atomuhren der PTB (unten, über den Stromversorgungen), darüber Kontrolleinrichtungen und Anzeigen; Rack 4: Einrichtungen für lokale Messungen und Kommunikation mit der PTB Braunschweig; Rack 5: Einrichtung für die Erzeugung der Sekundenmarken 1 – 14

Ende Oktober 2006 wurden die Erzeugung der DCF77-Signale in der Sendefunkstelle Mainflingen und die Überwachung der Aussendung in der PTB in Braunschweig auf eine vollständig neue Basis gestellt. Die Einrichtungen wurden in einem neu errichteten klimatisierten Laborraum aufgestellt. Drei Atomuhren der PTB liefern den Takt für die dreifach redundante Erzeugung der DCF77-Trägerfrequenz, 77,5 kHz, und des Zeitkodes. Eine redundant ausgelegte interne Konsistenzprüfung soll das Aussenden falscher Zeitinformation nach menschlichem Ermessen ausschließen. Die Atomuhren und die Steuereinrichtungen sind mit jeweils unabhängigen unterbrechungsfreien Stromversorgungen verbunden, die ein Höchstmaß an Betriebssicherheit garantieren.