Logo PTB

Metrologie für die Digitalisierung

Arbeitsgruppe 2.25

Profil

In der technischen Kommunikation spielt die Modulation eine entscheidende Rolle. Durch sie ist es möglich, einen vorhandenen Kommunikationskanal, sei er kabelgebunden oder kabellos, optimal auszunutzen. Um die Qualität und die Eigenschaften eines modulierten Signales und damit einer Nachrichtenübertragung bestimmen zu können, stehen verschiedene Signalparameter zur Verfügung. Für die analogen Verfahren sind dies beispielsweise der Modulationsindex, für die digitalen Verfahren die Error Vector Magnitude oder die Bit Error Rate. Um eine Vergleichbarkeit verschiedener Messungen zu ermöglichen, soll für diese Größen eine Rückführungskette mit den entsprechenden Messaufbauten implementiert werden. Dies beinhaltet Untersuchungen zur Messunsicherheit bei der Kalibrierung digitaler Signalparameter und die Mitarbeit in Normungsgremien für die Messung digitaler Signalparameter.

Nach oben

Informationen

Nach oben