Logo PTB
Symbolbild "Zeitschriften"

Normal für Raman-Mikroskopie

Besonders interessant für:
  • Hersteller und Anwender von Raman-Mikroskopen

Die Raman-Mikroskopie ist ein Messverfahren zur ortsaufgelösten Bestimmung der chemischen Zusammensetzung von Proben. Ein neues Raman-Normal der PTB ermöglicht die laterale Kalibrierung von Raman-Mikroskopen und ihrer optischen Auflösung in besonders hoher Güte. Er besteht aus einer nahezu topografielosen Oberfläche aus Silizium, einem Material hervorragender Raman- Aktivität, auf die in einem Beschichtungsverfahren sehr dünne Gold- Palladium-Muster aufgebracht wurden. Diese Abdeckungen bewirken eine Abschwächung des Raman-Signals.

Vorteile
  • hoher Raman-Kontrast
  • zweidimensionale Kalibrierung
  • Bestimmung der optischen Auflösung
  • geeignet für nahezu alle Gerätekonfigurationen