Logo PTB
Symbolbild "Zeitschriften"

Schutz vor elektrostatischer Aufladung

Lizenz verfügbar
Besonders interessant für:
  • Explosionsschutz
  • Kunststoffindustrie

Mit einem in der PTB entwickelten, zum Patent angemeldeten Verfahren können Explosionen aufgrund von elektrostatischer Aufladung verhindert werden. Sie erhalten dabei während ihrer Formgebung eine glatte antistatische Oberfläche. Das Verfahren eignet sich für Kunststoffe, die nicht im Freien eingesetzt werden sollen. Durch die neue Prozedur können vielfältigere Materialien in explosionsgefährdeten Atmosphären verwendet werden als bisher – bei praktisch gleichbleibenden Kosten und unveränderten mechanischen Eigenschaften.

Ansprechpartner:

Ulrich von Pidoll
Fachbereich 3.7
Zündquellensicherheit
Telefon: (0531) 592-3431
E-Mail: ulrich.v.pidoll(at)ptb.de