Logo PTB

Nachrichten aus Abteilung 7

Thermoelektrische Materialien wandeln Wärmeenergie direkt in elektrische Energie und umgekehrt elektrische Energie in Wärmeenergie um. Die Effektivität der Energieumwandlung hängt von den Transporteigenschaften der Materialien ab, dem Seebeck-Koeffizienten S und der elektrischen und thermischen Leitfähigkeit σ und κ, die in der thermoelektrischen Gütezahl (Figure of Merit) ZT = S2σT/κ...

[ mehr ]

Am 24. und 25. Oktober 2013 fand das 273. PTB-Seminar „VUV and EUV Metrology“ im Hörsaal des Helmholtz-Zentrums Berlin am Elektronenspeicherring BESSY II in Berlin-Adlershof statt. An zwei Tagen diskutierten mehr als 110 Teilnehmer aus Industrie und Forschung aktuelle Entwicklungen im Bereich der Anwendung, Instrumentierung und Messtechnik ...

[ mehr ]

Europäische Firmen sind weltweit führend bei der Entwicklung der EUV-Lithografie (EUVL), mit der ab etwa 2016 bei einer Wellenlänge von 13,5 nm Halbleiterchips hergestellt werden sollen. Die PTB unterstützt diese Entwicklung seit 1998 mit EUV-Messtechnik, ursprünglich  in ihrem Labor am Elektronenspeicherring BESSY I, seit 2000 bei BESSY II, um die Qualität der entsprechenden Optiken u. a. von der...

[ mehr ]

Für die genaue Bestimmung der Dichteverteilung von Spurengasen sowie von Temperaturverläufen in der Erdatmosphäre sind quantitative spektroskopische Messungen im infraroten Spektralbereich unentbehrlich. Die Rückführung solcher radiometrischen Messungen auf die Internationale Temperaturskala  über das plancksche Strahlungsgesetz ist eine unverzichtbare Grundlage, um kleinstmögliche...

[ mehr ]

First performed at 2.52 THz only, PTB has now extended its unique detector-based radiometric calibration service to the full tuning range of a Terahertz laser spanning from 1 THz to 5 THz. As published in Optics Express, the standard measurement uncertainty of the THz power scale is reduced simultaneously to below 2 % by a new way to link the scale to the International System of Units (SI).

[ mehr ]

In den zurückliegenden Jahren hat die PTB für verschiedene Weltraummissionen eine ganze Reihe von Teleskopsystemen zur Sonnenbeobachtung und Atmosphärenforschung unter Nutzung von Synchrotronstrahlung im UV- und VUV-Spektralbereich kalibriert. Dabei wurden entweder Einzelkomponenten charakterisiert oder die kompletten Systeme mit Hilfe von speziell entwickelten Transferstrahlungsquellen. Im...

[ mehr ]

An der Metrology Light Source (MLS) der PTB in Berlin-Adlershof wurde in Zusammenarbeit mit der Freien Universität Berlin (AG Prof. E. Rühl) ein Streulicht-Nahfeldmikroskop für den Infrarotbereich (IR-Bereich) erstmals auch unter Nutzung von breitbandiger Synchrotronstrahlung in Betrieb genommen. Das Nahfeldmikroskop basiert auf dem Prinzip eines Rasterkraftmikroskops mit der zusätzlichen...

[ mehr ]