Logo PTB
Symbolbild "News"

Vorhang auf: Tag der offenen Tür in der PTB

Spielerisch, unterhaltsam, anspruchsvoll – am 8. September lässt sich Wissenschaft auf vielfältige Weise entdecken

27.08.2018

„Vorhang auf und hereinspaziert!“ heißt es am 8. September in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in der Bundesallee 100. Dann können Gäste einen Blick hinter die Kulissen einer weltweit tätigen Forschungseinrichtung werfen und Orte besuchen, die sonst nicht ohne Weiteres zugänglich sind. In 21 Laboratorien geben Wissenschaftler von 14 bis 20 Uhr Einblicke in ihre Arbeit. Über das ganze PTB-Gelände verteilt laden Vorträge, Führungen, Shows und Mitmach-Experimente ein, sich mit Wissenschaft auseinanderzusetzen – von spielerisch über unterhaltsam bis anspruchsvoll. Und immer wieder werden Gäste von der bevorstehenden Neudefinition des Einheitensystems hören. Was hat es auf sich mit den Veränderungen, die Kilogramm & Co bevorstehen? Kino und Open-Air-Rock runden den Abend ab, bis um 22 Uhr die Türen schließen. Sonderbusse pendeln zwischen der PTB und dem Kanzlerfeld. Weitere Informationen und einen Guide zum Tag der offenen Tür gibt es Opens external link in new windowhier zum Herunterladen.

Bitte klicken Sie auf die Abbildung, um sie in hoher Auflösung zu erhalten.

Fast jeder hat schon davon gehört: Das Urkilogramm in Paris wird immer leichter. Etwas Dauerhaftes muss her! In Zukunft sollen Naturkonstanten die Grundlage aller physikalischen Einheiten bilden. Wie das geht, erfahren Gäste anhand von Vorträgen und Filmen vor allem im Hörsaal, aber auch in den Laboratorien. Diese bieten außerdem: einige der genauesten Uhren der Welt, kontrollierte Explosionen, beschleunigte Teilchen, bunte Geschichten rund ums Licht, Sonne im Labor, Hau den Lukas – so misst man Kraftstöße, Elektrostatik zum Mitmachen sowie Wissenswertes zu Mikrowellen im Labor und im Haushalt. Haben Sie ein Hand-Multimeter? Bringen Sie es gerne zum Kalibrieren ins Stromlabor im Heisenbergbau mit!

Wie kurzweilig Wissenschaft sein kann, zeigt sich spätestens bei der physikalischen Experimentiershow auf der Bühne des Zentral-Campus oder beim „elektrophysikalischen Theater“ in der Hochspannungshalle.

Ein Tag der offenen Tür in der PTB ist ohne Kinderland, Mitmach-Experimente und umfangreiche Verpflegung kaum denkbar. Beim großen Kuchenbuffet gehen Genuss und guter Zweck sogar Hand in Hand: Alle Einnahmen kommen der Deutschen Knochenmarkspenderdatei und der Deutschen Kinderkrebsstiftung zugute. Und wenn um 20 Uhr die Laboratorien schließen, lädt die PTB ihre Gäste ein, den Abend im Hörsaal-Kino („1001 Gramm“) oder bei guter Musik unter freiem Himmel bis 22 Uhr sommerlich ausklingen zu lassen.

Ansprechpartner:

Pressestelle der PTB, Sekretariat: Karin Conring, Tel.: (0531) 592 3006,                          

E-Mail: karin.conring@ptb.de