Logo of the Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Mit Metrologie in die Zukunft - Innovationszentrum für Systemische Metrologie

Smart City

Die Stadt als Lebensraum befindet sich in den letzten Jahrzehnten in einem umfassenden Wandel. Es stellen sich zukunftsentscheidende Herausforderungen für Klimaschutz, nachhaltiges Zusammenleben sowie Vernetzung und Digitalisierung. In der Stadt der Zukunft werden Versorgungsnetzwerke als nachhaltiges Gesamtsystem gedacht, in denen mit Hilfe von KI Qualität gesichert, Einsparpotentiale erkannt und Maßnahmen in Einklang mit der Gesellschaft ergriffen werden. Interoperable Sensoren und Datenformate ermöglichen Synergien zwischen verschiedenen Sensornetzen. Umweltdaten wie Temperatur, Schadstoff- und Klimagas-Konzentrationen liefern Input für Verbrauchsprognosen und dienen als Indikatoren für das Wirksamkeitsmonitoring von smarten Konzepten auf Umwelt und Lebensqualität.

 

Im IZSM-Themenfeld „Stadt der Zukunft“ arbeiten Forschende fachgebietsübergreifend mit Industrie, Regelsetzung und Gesellschaft zusammen, um Qualität und Sicherheit für ein nachhaltiges Zusammenleben zu gewährleisten.