Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Biomedizinische Optik

Fachbereich 8.3

Aufgaben

 

Im Fachbereich „Biomedizinische Optik“ der PTB werden optisch gestützte quantitative Mess- und Bildgebungsverfahren für die medizinische Diagnostik und Therapiekontrolle entwickelt, untersucht und zusammen mit klinischen Partnern erprobt. In der Arbeitsgruppe 8.31  liegt der Schwerpunkt der Arbeiten dabei auf optisch-spektroskopischen Mess- und Bildgebungsverfahren für die nichtinvasive quantitative Bestimmung wichtiger Biomarker (z.B. Hämoglobinkonzentration, Sauerstoffsättigung) im Gewebe in vivo sowie zur Darstellung krankheitsbedingter molekularer Veränderungen mit Hilfe fluoreszenzmarkierter Sonden. Darüber hinaus werden mikroskopische Bildgebungsverfahren zur Charakterisierung und Differenzierung einzelner biologischer Zellen im Durchfluss entwickelt und untersucht. In der Arbeitsgruppe 8.32  werden durchflusszytometrische und mikroskopische Messverfahren für Zellen sowie molekularbiologische Messverfahren zum Nachweis und zur Quantifizierung von Krankheitserregern (z.B. Viren wie HIV und SARS-CoV2, Bakterien) für die Metrologie in der Labordiagnostik untersucht. Ziel ist u.a. die Entwicklung von Referenzmessverfahren sowie die Bestimmung von Referenzmesswerten für die gesetzlich vorgeschriebene Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen.

Nachrichten

Xenon-Edelgasatome können in Lösungen vorübergehend Komplexe mit Wirtsmolekülen bilden. Die so entstehenden Wirt-Gast-Systeme werden durch nicht-kovalente Bindungen zusammengehalten. Sie sind ein Beispiel für supramolekulare Systeme. Sie bieten sich daher zur Analyse ähnlicher chemischer oder pharmazeutischer Träger- und Abgabesysteme an. Die Komplexe werden zudem als potenzielle Kontrastmittel...

[ mehr ]

PCR Tests wurden gleich zum Anfang der Covid-19-Pandemie eingesetzt. SARS-CoV-2 ist ein RNA Virus. PCR kann aber nur DNA nachweisen. Für die PCR wird die RNA daher zunächst in DNA umgeschrieben. Die DNA wird dann spezifisch verstärkt. Eine hohe Konzentration der Viren erzeugt ein starkes Signal. So erlaubt der PCR Test den Nachweis oder Ausschluss einer Infektion mit SARS-CoV-2. Die...

[ mehr ]

Der Fachbereich Biomedizinische Optik hat mit der NIRx-Medizintechnik GmbH eine Zusammenarbeit zum Technologietransfer begonnen. Dabei geht es um die Entwicklung und Prüfung von am Körper tragbaren Geräten zur Bestimmung der Sauerstoffsättigung im menschlichen Gehirn. Das Messverfahren beruht auf der Anwendung von nahinfrarotem Licht. Die Geräte wurden an der PTB umfassend charakterisiert. Hierfür...

[ mehr ]
Weitere Nachrichten

ArbeitsgruppenArbeitsgruppen