Logo PTB

Auftragsabwicklung

Auftragsabwicklung

Da die Einsatzbedingungen und die messtechnischen Eigenschaften der Feldstärkemessgeräte sehr unterschiedlich sind, ist eine

  • vorherige Abstimmung der Kalibrieraufgabe (z.B. Frequenzen, Feldstärkepegel) unbedingt erforderlich,
  • dabei sind auch der Termin und der Transportweg zu vereinbaren.
  • Der Auftrag ist schriftlich zu erteilen,
  • die Arbeiten erfolgen zu den darin angegebenen Bedingungen und werden
  • nach Aufwand gemäß der PTB-Kostenverordnung für Nutzleistungen in der aktuell gültigen Fassung in Rechnung gestellt.
  • Die Kalibriermessungen erfolgen üblicherweise innerhalb von 2 Arbeitstagen.
  • Der Auftraggeber erhält einen PTB-Kalibrierschein, der die gemessenen Ergebnisse zusammenfasst und die Rückführbarkeit auf die nationalen Normale dokumentiert.

Kontakt

David Ulm
Tel.: 0531 592-2214
Fax: 0531 592-2256
E-Mail: Opens window for sending emailDavid Ulm