Logo PTB
Skala eines Messgeräts

Gleichstrom und Niederfrequenz

Karl-Peter Lallmann

Der DKD-Fachausschuss Gleichstrom und Niederfrequenz befasst sich mit der Kalibrierung elektrischer Messgrößen im Frequenzbereich von 0 Hz bis 1 MHz. Momentan sind 79 Mitglieder im Fachausschuss, bestehend aus akkreditierten Kalibrierlaboratorien, interessierten Personen und Vertretern der PTB, vereinigt. Eine fachliche Arbeit ist in diesem großen Rahmen nur schwer zu bewältigen, deshalb haben sich kleine Gruppen von Mitgliedern gebildet, die sich insbesondere mit Unterstützung des VDI (VDI/VDE-GMA Fachbereich 3.12) mit der Erstellung von Kalibrierrichtlinien beschäftigen. So ist im Laufe der letzten 20 Jahre die Kalibrierrichtlinienreihe VDI/VDE/DGQ/DKD Blatt 2622 ff. entstanden. Ein Ziel der Kalibrierrichtlinienreihe ist es, durch die Übersetzung ins Englische eine größere Akzeptanz auch außerhalb des deutschsprachigen Raumes zu erzielen.


Der Fachausschuss trifft sich einmal im Jahr zum Informationsaustausch. Die Tagesordnung dieser Sitzungen enthält Berichte aus dem DKD-Vorstand, dem entsprechenden Sektorkomitee der DAkkS und dem Fachbeirat 5 des Akkreditierungsbeirats der Bundesregierung. Weitere Punkte sind

• der aktuelle Stand der VDI/VDE/DGQ/DKD-Richtlinien und Diskussion

• Informationen aus und an den DKD-Fachausschuss Messunsicherheit

• Hinweise für die Kalibriertechnik

• Hinweise für die Auswertung von Messergebnissen


Zurzeit ist vor allem das Thema Organisation und Durchführung von Vergleichsmessungen aktuell. Hier sind wir sehr auf die Unterstützung durch die PTB angewiesen. Diese und andere Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der PTB, den Vertretern der DAkkS und Mitgliedern aus anderen Fachausschüssen behandelt.

Außer den einschlägigen VDI/VDE/DGQ/DKD-Richtlinien wurde folgende Kalibrierrichtlinie bislang vom Fachausschuss veröffentlicht:

• DKD-R 1-1: Messung und Erzeugung kleiner Wechselspannungen mit induktiven Spannungsteilern.