Logo PTB
Hermann-von-Helmholtz-Symposium und -Preis

Hermann von Helmholtz Symposium and Prize

Am 22. Juni 2016 widmete sich das Helmholtz-Symposium der Zukunft des Kilogramms. Es standen zwei Vorträge auf dem Programm: Der eine Vortrag ging auf die Realisierung des Kilogramms über das Avogadro-Experiment ein, der andere beschrieb den alternativen Weg über die Watt-Waage. Beide Experimente werden für die Zukunft des Kilogramms verantwortlich sein. Ort des Symposiums war der Hörsaal der PTB in Braunschweig. An der Veranstaltung nahmen zugleich die Teilnehmer eines internationalen Workshops (“Round and ready – dissemination of the kilogram via SI spheres”) teil.
Im Anschluss an die Vorträge fand die feierliche Verleihung des Helmholtz-Preises statt.

[ more ]

Helmholtz-Symposium

Zur Erinnerung an ihren ersten Präsidenten veranstaltet die PTB alle zwei bis drei Jahre das Hermann-von-Helmholtz-Symposium mit dem Ziel, jeweils ein aktuelles Thema der physikalischen Grundlagenforschung vorzustellen, das in besonders engem Zusammenhang mit der Metrologie steht oder für sie zukunftweisende Bedeutung erlangen kann. Dabei sollen Kontakte und Gespräche zwischen der PTB und weiteren Forschungsinstituten gefördert werden. 

Hermann-von-Helmholtz-Preis

Im Rahmen des Hermann-von-Helmholtz-Symposiums wird zugleich der Hermann-von-Helmholtz-Preis verliehen. Der Preis ist mit 20000 Euro dotiert und die bedeutendste deutsche Auszeichnung in der Welt der Metrologie. Mit ihm ehren der Helmholtz-Fonds und der Stifterverband für die deutsche Wissenschaft alle zwei bis drei Jahre Präzisionsmessungen in Physik, Chemie und Medizin.

Bisherige Helmholtz-PreisträgerBisherige Helmholtz-Preisträger

  • 2016: Dr. Maksim Kunitzki, Stefan Zeller, Dr. Jörg Voigtsberger, Dr. Till Jahnke, Prof. Dr. Reinhard Dörner (Vermessung der Bindungsenergien von molekularen Quanten-Halos mit neV-Präzision) und Dr. Nicholas A. W. Bell, Dr. Ulrich F.  Keyser (Digitally encoded DNA nanostructures for multiplexed, single-molecule protein sensing with nanopores)
  • 2014: Lukas Fricke, Dr. Bernd Kästner, Dr. Ralf Dolata, PD Dr. Frank Hohls, PD Dr. Hans Werner Schumacher
  • 2012: Anke Wagner, Sven Sturm, Prof. Dr. Klaus Blaum
  • 2009: Dr. Tobias J. Kippenberg, Dr. Ronald Holzwarth und Pascal Del Haye
  • 2007: Dr. Göstar Klingelhöfer
  • 2005: Dr. Martin Heumann und Dr. Thomas Uhlig
  • 2003: PD Dr. med. Dr. rer. nat. Wolfgang Rudolf Bauer
  • 2001: Dr. Jochen Bonn und Dr. Christian Weinheimer / Dr. Stefan W. Hell und Dr. Thomas A. Klar
  • 1999: Dr. habil. Fritz Riehle, Dr. Harald Schnatz, Dipl.-Phys. Tilmann Trebst und Dr. Jürgen Helmcke / Dipl.-Phys. Uwe Titt, Dr. Volker Dangendorf und Dr. Helmut Schuhmacher
  • 1996: Dr. Eckhard Krüger, Dr. Wolfgang Nistler und Dr. Winfried Weirauch / Dipl.-Ing. Werner Hemmert / Dipl.-Ing. Aymeric Derville, Dr. Christian Willert, Dr. Markus Raffel und Dr. Jürgen Kompenhans
  • 1993: Dipl.-Phys. Thomas Andreae, Dipl.-Phys. Wolfgang König, Dipl.-Phys. Dietrich Leibfried, Dr. Ferdinand Schmidt-Kaler und Dr. Robert Wynands / Dr. Hans Güsten, Prof. Dr. Ulrich Schurath / Dr. Ulrich von Pidoll, Dr. Helmut Krämer

Opens external link in new window[mehr]

Bisherige Helmholtz-SymposienBisherige Helmholtz-Symposien

[ more ]

Weitere InformationenWeitere Informationen