Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Stellenausschreibung

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik, Physikalische Technik oder vergleichbar (22-46-7) Dienstag, 4. Oktober 2022

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Am Standort Berlin-Charlottenburg ist im Fachbereich 7.4 „Temperatur“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d)
Elektrotechnik, Physikalische Technik oder vergleichbar

bis Entgeltgruppe 11 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ unbefristet

 

Die Arbeitsgruppe 7.42 „Temperatursensorik“ ist zuständig für die Darstellung, Weiterentwicklung und Weitergabe der Internationalen Temperaturskala ITS-90 im Bereich von 0 °C bis 962 °C mit berührungsthermometrischen Verfahren. Daneben ist die Entwicklung industrieller Temperaturmessverfahren eine wesentliche Aufgabe der AG.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung und Auswertung von Kalibrierungen und Vergleichsmessungen
  • Entwicklung, Aufbau und Validierung von thermometrischen Präzisionsmessplätzen
  • Durchführung von fachlichen Audits zur Unterstützung der Akkreditierung von Kalibrierlaboratorien und Staatsinstituten im In- und Ausland
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Kalibrierrichtlinien

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-FH/Bachelor) der Elektrotechnik, Physikalischen Technik oder in einem messtechnisch-orientierten Ingenieurfach
  • Erfahrung bei der Messung thermodynamischer Größen, insbesondere Temperatur
  • Praktische Hard- und Softwarekenntnisse in der Messdatenerfassung und Messgerätesteuerung (LabVIEW)
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit im In- und Ausland

 

Wir bieten:

  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Kontakte zu interessanten Industriepartnerschaften und Institutionen
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexibles Arbeiten und Teilzeitmodelle)
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Sehr gute ÖPNV-Verbindung und Zuschuss zum VBB-Firmenticket
  • Kostenlose Parkplätze für Autos und Motorräder sowie Fahrräder

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 7.4 bei:
Herrn Dr. L. Bünger, Tel.: 030 3481-7759, E-Mail: lars.buenger(at)ptb.de
Herrn Dr. S. Rudtsch, Tel.: 030 3481-7650, E-Mail: steffen.rudtsch(at)ptb.de

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
- Institut Berlin -
Kennziffer 22-46-7
Abbestraße 2-12
10587 Berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 5. August 2022 bis 4. Oktober 2022.