Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Stellenausschreibung

Physiklaborant/-in, Chemielaborant/-in (m/w/d) oder vergleichbar (22-323-3) Dienstag, 19. Juli 2022

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Am Standort Braunschweig ist im Fachbereich 3.3 „Physikalische Chemie“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt – befristet bis zum 24. Dezember 2022 – folgende Stelle zu besetzen:

 

 

Physiklaborant/-in, Chemielaborant/-in (m/w/d) oder vergleichbar
bis Entgeltgruppe 6 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ befristet

 

Die Vertretung erfolgt im Rahmen einer Mutterschutzfrist, eine Verlängerung im Rahmen einer anschließenden Elternzeitvertretung im Umfang von 2 Jahren ist geplant.

 

Ihre Aufgaben:

Kernthema der Arbeitsgruppe 3.32 „Flüssigkeitseigenschaften“ ist die genaue Bestimmung der thermophysikalischen Größen von Flüssigkeiten. Die Schwerpunkte liegen hier auf der genauen Bestimmung der Viskosität und Dichte (u. a. von [alternativen] Kraftstoffen und Energieträgern) und deren Rückführung. Darüber hinaus beschäftigt sich die Arbeitsgruppe mit der Entwicklung von massenspektrometrischen Methoden für die chemische Analyse von reaktiven Prozessen sowie der genauen Bestimmung des Energiegehaltes von (Bio-) Kraftstoffen mittels Bombenkalorimetrie.

Ihre Tätigkeiten beinhalten:

  • Messung der Viskosität von newtonschen Flüssigkeiten (Referenzmaterialien/Kundenproben) mit Ubbelohde- und Rotationsviskosimetern
  • Messung der Dichte von Flüssigkeiten mit Biegeschwingern und hydrostatischer Wägung
  • Durchführung von Vergleichsmessungen auf nationaler und internationaler Ebene für die Messgröße Viskosität und Dichte
  • Aufbereitung der Messdaten
  • Mitarbeit beim Aufbau und der Validierung von Messapparaturen
  • Allgemeine Labortätigkeiten
  • Durchführung des erforderlichen Schriftverkehrs

 

Ihr Profil: 

  • Abgeschlossene Ausbildung als Physiklaborant/-in, Chemielaborant/-in oder vergleichbar
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Messung von Flüssigkeitseigenschaften, insbesondere Viskosität und Dichte
  • Idealerweise Erfahrungen im Umgang mit Ubbelohde-Viskosimetern und Biegeschwingern
  • Erfahrungen im Umgang mit Chemikalien/Gefahrenstoffen sind von Vorteil
  • Sorgfältiger Arbeitsstil sowie flexible Herangehensweise
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Englischkenntnisse
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Körperliche Eignung für Arbeiten in einem Labor wird vorausgesetzt

 

Wir bieten:

  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexibles Arbeiten und Teilzeitmodelle)
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), Zuschuss zum Job-Abo Region Braunschweig, kostenfreie Parkplätze
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 3.3 bei:
Herrn Dr. K. Moshammer, Tel.: 0531 592-3340, E-Mail: kai.moshammer(at)ptb.de oder
Herrn Prof. Dr. R. Fernandes, Tel.: 0531 592-3300, E-Mail: ravi.fernandes(at)ptb.de.

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:


Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 22-323-3
Bundesallee 100
38116 Braunschweig


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 21. Juni 2022 bis 19. Juli 2022.