Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Stellenausschreibung

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) für Elektronenstrahllithographie und -mikroskopie (22-306-2) Freitag, 15. Juli 2022

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.


Am Standort Braunschweig ist im Fachbereich 2.4 „Quantenelektronik“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet für 4 Jahre – folgende Stelle zu besetzen:


Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d)
für Elektronenstrahllithographie und -mikroskopie
bis Entgeltgruppe 11 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ befristet


Bei Bewährung ist eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen.

 

Ihre Aufgaben:

Im Fokus des Fachbereichs „Quantenelektronik“ stehen Fertigung und Charakterisierung von supraleitenden Quantenschaltungen. Für diese Aufgaben steht ein umfangreich ausgestattetes Reinraumzentrum (RRZ) zur Verfügung. Im Rahmen mehrerer nationaler und internationaler Forschungsprojekte sind Sie verantwortlich für die Elektronenstrahllithographie und -mikroskopie:

  • Bedienung eines Elektronenstrahllithographie-Systems, inkl. Datenvorbereitung, Belichtung und Probenhandling
  • Bedienung eines Rasterelektronenmikroskops, inkl. Datenauswertung, Einweisung neuer Nutzenden, Probenanalysen, EDX-Analyse
  • Optimierung und Weiterentwicklung von Mikro- und Nanostrukturen in Dünnschichttechnik

    • Dünnschichttechnik (Sputtern, Aufdampfen, PECVD, Ätztechniken)
    • Pflege und Wartung der verwendeten Anlagen und Geräte
    • Einweisung von Beschäftigten an Anlagen und Prozessen
    • Unterstützung bei der Entwicklung von Prozessen

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Physik, Ingenieurwissenschaften, Nanotechnologie oder vergleichbar mit mindestens „gutem“ Abschluss
  • Praktische Erfahrung auf den Gebieten Elektronenstrahllithographie- und/oder -mikroskopie sind von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse zu Dünnschichttechnik sind von Vorteil
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Körperliche Eignung für Arbeiten in einem Reinraum

 

Wir bieten:

  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Hervorragende nationale und internationale Vernetzung
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexibles Arbeiten und Teilzeitmodelle)
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), Zuschuss zum Job-Abo Region Braunschweig, kostenfreie Parkplätze
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 2.4 bei:
Herrn Dr. T. Weimann, Tel.: 0531 592-2281, E-Mail: thomas.weimann(at)ptb.de oder
Herrn Dr. M. Bieler, Tel.: 0531 592-2400, E-Mail: mark.bieler(at)ptb.de.

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:


Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 22-306-2
Bundesallee 100
38116 Braunschweig


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 16. Juni 2022 bis 15. Juli 2022.