Logo PTB

Stellenausschreibung

Ingenieur/in, Verfahrenstechniker/in, Chemiker/in (m/w/d) der Fachrichtung Technische/Physikalische bzw. Elektrochemie (21-288-3) Dienstag, 1. Juni 2021

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Am Standort Braunschweig ist im Fachbereich 3.4 „Analytische Chemie der Gasphase“zunächst befristet für 3 Jahre zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Ingenieur/in, Verfahrenstechniker/in, Chemiker/in (m/w/d)
der Fachrichtung Technische/Physikalische bzw. Elektrochemie

Entgeltgruppe 13 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ befristet

 

Je nach Vorkenntnissen und fachlicher Eignung besteht die Möglichkeit zur Promotion.
Für Doktoranden erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%).

 

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines EU-Drittmittel­projektes zur rückgeführten Spurenfeuchte-Darstellung/-Messung mittels elektrolytisch-katalytischer Erzeugung
  • Konzeption/Aufbau/Inbetriebnahme eines Spurenfeuchtegenerators (CSFG) nach dem coulometrischen Prinzip (Elektrolyse von H2O) zur Befeuchtung von Gasströmen
  • Entwicklung/Test/Bewertung von CSFG-Anlagenkomponenten, wie H2O -Elektrolyse, katalytische H2/O2-Rekombination zu H2O, Eduktgastrocknung und metrologische Gasflowmessung und Gasgemischherstellung
  • Metrologische Generatorvalidierung bspw. mittels spektroskopischer Methoden
  • Durchführung von Vergleichsmessungen u. a. mit Projektpartnern
  • Präsentation/Veröffentlichung der Ergebnisse PTB-intern und an Externe
  • Abstimmung mit internationalen Projektpartnern und EMPIR Projektmanagement

 

Ihr Profil:

  • Sehr guter Hochschulabschluss (Master/Diplom) in Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder Chemie mit Schwerpunkt Physikalische, Technische oder Elektrochemie oder vergleichbare Fachrichtungen, Promotion von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in Elektrochemie, Katalyse oder Reaktions-/Verfahrenstechnik
  • Kenntnisse im Feld Gasfeuchte, der relevanten Messgrößen und deren Berechnung/Umrechnung
  • Nachweisbare Vorkenntnisse auf mehreren der folgenden Gebiete:
    o   Planung, Aufbau, Optimierung von experimentellen Aufbauten mit Gasen
    o   Experimentelle (Labor-)Aufbauten aus dem Bereich der Elektrochemie, Katalyse oder Reaktions-/Verfahrenstechnik
    o   Gasdurchfluss-Bestimmung/Steuerung mittels Flowmetern/kritischer Düsen 
    o   Generierung von feuchten Gasströmen, speziell im Spurenfeuchtenbereich
    o   Spektroskopische Gasanalyse, insbes. TDLAS, CDRS, FTIR
    o   Messunsicherheitsbetrachtung (insbesondere nach GUM)
  • Gute Programmierkenntnisse, z. B. in Python oder LabView
  • Umgang mit (Reinst-)Gasen sowie flüssigem Stickstoff sind von Vorteil
  • Bearbeitung (wissenschaftlich/organisatorisch) von Drittmittelprojekten
  • Gutes experimentelles und handwerkliches Geschick sowie analytische Fähigkeiten
  • Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gutes wissenschaftliches und technisches Englisch in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

 

Wir bieten:

  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) einschl. Jahressonderzahlung
  • Vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 3.4 bei:
Herrn Prof. (apl.) Dr. V. Ebert, Tel.: (0531) 592-3401, E-Mail: volker.ebert(at)ptb.de.

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:


Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 21-288-3
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 4. Mai 2021 bis 1. Juni 2021.