Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschaftler / Wissenschaftlerin (m/w/d) auf dem Gebiet der Messkonzepte für regenerative elektrische Energiesysteme (21-227-2) Montag, 8. März 2021

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Am Standort Braunschweig sind im Fachbereich 2.3 „Elektrische Energiemesstechnik“ befristet für 3 Jahre zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende zwei Stellen zu besetzen:

 

 

Wissenschaftler / Wissenschaftlerin (m/w/d) auf dem Gebiet
der
Messkonzepte für regenerative elektrische Energiesysteme
Entgeltgruppe 13 TVöD Bund ○ Vollzeit ○ befristet

 

 

Ihre Aufgaben:

Im Zuge der dezentralen Energieeinspeisung und -speicherung gewinnen neue Marktmodelle, bei denen virtuelle Zählpunkte zu Abrechnungszwecken herangezogen werden sollen, zunehmend an Bedeutung. Ziel ist es, ein System zu entwickeln, das es ermöglicht, mit Hilfe von vernetzten intelligenten Messsystemen eine virtuelle Aufteilung von Erzeugungsanlagen und Speichersystemen im Rahmen eines Mehrfamilienhauses umzusetzen. Auf diese Weise soll eine reale Erzeugungsanlage mit einem realem Speichersystem anteilig zwischen einzelnen Mietern aufgeteilt werden und mit Hilfe des Messkonzeptes die einzelnen Energieflüsse, für jeden Nutzer, separat anrechnungsfähig erfasst werden. Im Rahmen der technischen Umsetzung soll auch eine Unsicherheitsabschätzung der Messpunkte erfolgen und die korrekte Arbeitsweise mit zusätzlichen Messmitteln überprüft werden.

 

Die Tätigkeiten sind:

  • Erarbeitung einer Vernetzungsmöglichkeit der Energiezähler
  • Herstellen von Prototypen einschließlich der benötigten Hardware und Software
  • Aufbau von geeigneten Messeinrichtungen für die Energiemesstechnik in Gleich- und Wechselstromnetzen im Bereich der Netzintegration erneuerbarer Energien und Speichern, jeweils in enger Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Technikern der Arbeitsgruppe
  • Testen der Systemfunktionen im Labor
  • Durchführen von Vergleichsmessungen
  • Inbetriebnahme des Systems in einer Feldtestanlage
  • Erstellen von QM-gerechter Dokumentation von Messeinrichtungen
  • Publikation wissenschaftlicher Artikel und Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen
  • Anleitung von Studenten und technischem Personal

 

 Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrichtung Elektrotechnik, Informatik oder einer vergleichbaren Ingenieurwissenschaft
  • Programmierkenntnisse, insbesondere in der hardwarenahen Programmierung wie C und C++
  • Kenntnisse in der Programmierung in Python oder LabView sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich elektrischer Verteilnetze und deren Messtechnik
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Engagement und Identifikation mit den übertragenen Aufgaben
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Befähigung zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten und zur Projektarbeit in Kooperation mit Partnern
  • Körperliche Eignung zum Heben und Tragen schwerer Lasten bis 20 kg

 

Wir bieten:

  • Es besteht die Möglichkeit zur Promotion
  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Hervorragende nationale und internationale Vernetzung
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) einschl. Jahressonderzahlung und vermögenswirksamer Leistungen
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 2.3 bei:
Herrn Dr. E. Mohns, Tel.: 0531 592-2300, E-Mail: enrico.mohns(at)ptb.de oder
Herrn Dr. F. Schilling, Tel.: 0531 592-2350, E-Mail: florian.schilling(at)ptb.de.

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:


Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 21-227-2
Bundesallee 100
38116 Braunschweig


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 4. Februar 2021 bis 8. März 2021.