Logo PTB

Stellenausschreibung

Koordinator (m/w/d) im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit (20-256-Q)Donnerstag, 30. April 2020

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

In der Abteilung Q „Querschnittsdienste“ ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Koordinator (m/w/d) im Bereich
Datenschutz und Informationssicherheit


Die Stelle ist unbefristet, der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD Bund.

 

Aufgabengebiet:

Als Koordinator für Datenschutz und Informationssicherheit unterstützen Sie die PTB und ihre Organisationseinheiten bei der Einhaltung der einschlägigen Vorgaben des Datenschutzrechts und der Informationssicherheit. Sie arbeiten dabei eng mit dem Datenschutzbeauftragten, dem Informationssicherheitsbeauftragten und dem Themenbeauftragten für die Informationssicherheit zusammen.
Im Vordergrund Ihrer Arbeit steht:

  • Beratung der Organisationseinheiten der PTB zu allen Fragen des Datenschutzes
    und der Informationssicherheit
  • Konzeption, Abstimmung und Pflege von Dokumenten zum Datenschutz- und Informationssicherheitsmanagement der PTB
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Schulungen und Sensibilisierungsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Datenschutzfolgenabschätzungen und Schutzbedarfsfeststellungen
  • Mitwirkung bei der Aufklärung und Nachverfolgung von Datenschutz- und Sicherheitsvorfällen

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium zum: Diplom Verwaltungswirt/in (FH), Bachelor of Laws (LL.B.), Diplom Verwaltungsmanager/in (FH), oder vergleichbar
  • Vertiefte Kenntnisse des Datenschutzrechts und des BSI-Grundschutz-Kompendiums
  • Erfahrungen im Informationssicherheits-, Datenschutz- und/oder Notfallmanagement sowie Kenntnisse im Bereich der BSI Mindeststandards nach § 8 Abs. 1 BSIG sind erwünscht
  • Nachgewiesene Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Durchführung von Schulungen und der zielgruppengerechten didaktischen Aufbereitung von Lehr- und Lerninhalten sind von Vorteil
  • Bereitschaft zum Erwerb und zur stetigen Aufrechterhaltung der notwendigen Fachkunde durch die Teilnahme an Fortbildungen, Seminaren, usw.
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sicheres Auftreten, Organisationstalent sowie eine konzeptionelle und strategische Denkweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen an den Standort der PTB in Berlin und im Rahmen von Vor-Ort-Kontrollen bei Dienstleistern

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn M. Gahrens, Tel.: 0531 592-8010, E-Mail: manfred.gahrens(at)ptb.de oder
Herrn Dr. D. Sibold, Tel.: 0531 592-8462, E-Mail: dieter.sibold(at)ptb.de oder
Herrn J. Rethmeier, Tel.: 0531 592-9085, E-Mail: jan.rethmeier(at)ptb.de

 

Link zum Fachbereich

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 20-256-Q
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2020.