Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in der Fachrichtung Elektrotechnik, angewandte Physik oder vergleichbar (19-015-2)Mittwoch, 20. Februar 2019

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Im Fachbereich 2.3 „Elektrische Energiemesstechnik“ der Abteilung 2 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
der Fachrichtung Elektrotechnik, angewandte Physik oder vergleichbar

 

zu besetzen.

Die Stelle ist unbefristet, der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund.

 

Aufgabengebiet:

Nutzen Sie die Chance die Energiewende im Bereich Elektromobilität aktiv mitzugestalten.
Ihr Aufgabengebiet umfasst dabei insbesondere wissenschaftliche und regulatorische Aspekte bei der Energiemessung für den elektrischen Betrieb von Fahrzeugen:

  • Mitgestaltung des Themengebietes „Elektromobilität im Eichrecht“
  • Ausarbeitung wissenschaftlich begründeter, fachlicher Standpunkte und Vertretung dieser im nationalen und internationalen Umfeld (u. a. Normung, Standardisierung ähnlichen Fachgremien)
  • Wissenschaftliche Publikationstätigkeit zum Thema
  • Entwickeln und etablieren zukünftiger Prüf- und Testverfahren
  • Koordination und Durchführung von Konformitätsbewertungsverfahren von Ladeinfrastruktur-Messgeräten
  • Stakeholder-Beratung

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrichtung Elektrotechnik, angewandte Physik oder vergleichbar
  • Abgeschlossene Promotion ist wünschenswert
  • Spezielle Fachkenntnisse und Erfahrungen in folgenden Bereichen sind von Vorteil:
    o   Management und Durchführung von technischen Bewertungs- und Zertifizierungsverfahren
    o   Technisches Recht/Gesetzliches Messwesen
    o   Elektromobilität/Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge oder Vergleichbares
    o   Systems-Engineering
    o   Grundlagen der Elektrotechnik und Informationstechnik
    o   Sektorkopplung/All-Electric-Society
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlich-technischer Arbeit
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft, insbesondere auch auf den Gebieten Informationstechnik und Programmierung
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Dr. M. Kahmann, Tel.: 0531 592-2300, E-Mail: martin.kahmann(at)ptb.de oder
Herrn Dr. C. Leicht, Tel.: 0531 592-2340, E-Mail: christoph.leicht(at)ptb.de

Link zum Fachbereich

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 19-015-2
Bundesallee 100
38116 Braunschweig


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 20. Februar 2019.