Logo PTB

Stellenausschreibung

Dipl.-Ingenieur/in (FH) oder Bachelor (18-176-6)Donnerstag, 31. Januar 2019

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Im Fachbereich 6.1 „Radioaktivität“ der Abteilung 6 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die
Stelle


eines Diplom-Ingenieurs/einer Diplom-Ingenieurin (FH) oder Bachelor (m/w)


zu besetzen.

Die Stelle ist unbefristet, der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD Bund.

 

Aufgabengebiet:

  • Verbesserung vorhandener Apparaturen zur Aktivitätsmessung mit Detektoren für Teilchenstrahlung (z.B. Szintillationsdetektoren, Proportionalzähler, Ionisationskammern)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Konstruktion neuer Apparaturen für Aktivitätsmessungen (z.B. Aufbau von automatischen Probenwechsleranlagen, Entwicklung von Elektronik, Messung kleiner Ionisationsströme)
  • Eigenständige Durchführung von Kalibrierungen als Dienstleistung
  • Verantwortung für den Betrieb von Normalmesseinrichtungen inklusive Hard- und Software

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium in Elektrotechnik oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Erfahrungen in der Simulation und Entwicklung von Messelektronik sowie Leiterplattenlayout, z. B. LTspice, EAGLE
  • Kenntnisse in elektronischer, computergestützter Messdatenerfassung, z. B. Digitizer
  • Bereitschaft zur Fortbildung im Bereich neuer technischer Entwicklungen
  • Ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Erweiterte Programmierkenntnisse auch in GUI-Entwicklung (z. B. LabView, C++)
  • Vorteilhaft sind Grundlagen in CAD-gestützter, mechanischer Konstruktion, z. B. Detektorhalterungen, Probenwechsler
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit in der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, Technikern und Laboranten
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Vorteilhaft sind gute Englischkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit ionisierender Strahlung

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Dr. D. Arnold, Tel.: (0531) 592-6100 oder
Herrn Dr. O. Nähle, Tel. (0531) 592 6110, E-Mail: ole.j.naehle(at)ptb.de .

 
Link zum Fachbereich

 
Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 18-176-6
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2019.