Logo PTB

Stellenausschreibung

Werkstudentin / Werkstudent (18-54-8)Freitag, 1. Februar 2019

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

In der Abteilung 8 „Medizinphysik und metrologische Informationstechnik“ und dem Gerätebau Berlin ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle


einer Werkstudentin / eines Werkstudenten


zu besetzen. Die Stelle hat einen Umfang von 60 bis 80 Stunden/Monat (9,93€/Stunde) und ist auf 12 Monate befristet. Die Arbeitszeit erfolgt nach Absprache. Dienstort ist Berlin.

 

Die Stelle im Bereich „Zytometrie und Partikelanalytik“ ist für die Weiterentwicklung opto-mechanischer Versuchsaufbauten für Extinktions- und Streulichtmessung an Partikeln und Partikelsuspensionen durch konstruktive Arbeiten und die Durchführung von Testmessungen zur Erprobung der Aufbauten vorgesehen. Solche Untersuchungen dienen der Charakterisierung artifizieller und biologischer Mikro- und Nanopartikel und erlauben die Bestimmung der Wellenlängenabhängigkeit der Brechungsindices.

 

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung von Konstruktion opto-mechanischer Aufbauten für Streulichtmessungen an einzelnen Partikeln oder Ensemble von Partikeln
  • Unterstützung beim Aufbau von Messplätzen für Streulichtmessungen einschließlich fluidischer Komponenten
  • Durchführung von Messungen zur Erprobung der Messaufbauten

 

Bei Interesse und entsprechender Eignung ist es möglich und ausdrücklich erwünscht, die Werkstudierendentätigkeit mit einer Bachelor- oder Masterarbeit in dem oben genannten Themenbereich zu verbinden.

 

Anforderungsprofil:

  • Student/-in im einem Studiengang mit starkem Bezug zu Entwicklungsarbeiten im Bereich Optik, Optomechanik und (Mikro-) Fluidik, z.B. Maschinenbau oder Medizintechnik
  • Interesse an konstruktiven Arbeiten für opto-mechanische und fluidische Baugruppen zur Fertigung im Gerätebau
  • Interesse an medizinischen Themen und Bereitschaft zum Umgang mit biologischen Materialien
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Wünschenswert:

  • Kenntnisse in der optischen Spektroskopie
  • Kenntnisse zur Bearbeitung und Präsentation der Messdaten

 

Weitere fachliche Informationen erhalten Sie bei:

Herrn Dr. Jörg Neukammer, Tel.: +49 (0) 30 3481-7241, E-Mail: joerg.neukammer@ptb.de
Herrn Dr. Ralph Müller, Tel.: +49 (0) 30 3481-7324, E-Mail: ralph.mueller(at)ptb.de

 

Und für konstruktive und fertigungstechnische Aspekte bei

Herrn Axel Kuhn, Tel.: +49 (0) 3481-7761, E-Mail: axel.kuhn(at)ptb.de

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb
besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen
werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungen an:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
-Institut Berlin-
z. H. Dr. Neukammer
Abbestraße 2-12
10587 Berlin

oder per E-Mail an: joerg.neukammer@ptb.de

 

Die Bewerbungsfrist endet am 01. Februar 2019.