Logo PTB

Deutsches Nationales Komitee stellt sich neu auf

05.04.2018

Am 5. April 2018 gründete sich an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig der Verein »Deutsches Nationales Komitee der Internationalen Beleuchtungskommission CIE (DNK-CIE)«. Zum ersten Vorsitzenden des neuen Vereins wurde Dr. Armin Sperling, PTB, gewählt.

In einer anschließenden Veranstaltung wurde die Auflösung des bis dahin wirkenden Deutschen Nationalen Komitees (DNK) beschlossen. Das DNK-CIE übernimmt im Wesentlichen die Aufgaben des früheren Komitees. Durch die Neugründung werden Aufgaben und Funktionen des Vereins effektiver ausgerichtet. Insbesondere der Informationsaustausch mit der Internationalen Beleuchtungskommission (CIE) soll verbessert werden. Weitere erste Schwerpunkte des DNK-CIE werden sein, das Netzwerk der Mitglieder zu stärken und dadurch auch einen Anstieg der Mitglieder zu erreichen.

Die Funktion des stellv. Vorsitzenden übernimmt Dr.-Ing. Raphael Kirsch, Trilux GmbH & Co. KG. Die Aufgaben der Kassenprüfer werden künftig von Regina Reddmann, Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V. (LiTG), und Volker Seibecke, Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN), übernommen. Als zusätzliches Mitglied in den Lenkungsausschuss des DNK-CIE e.V. wurde Nathalie Leise, Osram GmbH, gewählt. Dieser Ausschuss, dem neben dem Vorstand des Vereins auch die Vorsitzenden der LiTG, der Deutsche farbwissenschaftliche Gesellschaft (DfwG) sowie der DIN-Normenausschüsse Licht (FNL) und Farbe (FNF) angehören, ist für die Geschäftsordnung und Ausrichtung des DNK-CIE e.V verantwortlich und ernennt die offiziellen Vertreter in den CIE-Divisionen für eine Periode von 4 Jahren.