Logo der PTB - Messen, Forschen, Wissen

Erfolgreiche Kooperation zwischen Fachbereich 6.3 und Korea Institute of Fusion Energy erneuert

05.10.2021

Die seit 2019 bestehende erfolgreiche Kooperation zwischen dem Fachbereich 6.3 "Strahlenschutzdosimetrie" und der Abteilung "Fundamental Technology" des Korea Institute of Fusion Energy (KFE) konnte um weitere 2 Jahre verlängert werden. Das KFE ist am internationalen Experimentalreaktor ITER beteiligt und betreibt eine eigene supraleitende Fusionsanlage. Es ist ein weltweit führendes Institut auf dem Gebiet der Bestimmung atomarer und molekularer Basisdaten für die Wechselwirkungsprozesse mit geladenen Teilchen. Die Kooperation hat das Ziel, durch die Bündelung der Expertisen beider Institute und die gemeinsame Nutzung der experimentellen Kapazitäten kostensparende Synergieeffekte zu nutzen. Beispielsweise werden die Elektronenwechselwirkungsquerschnitte von Gewebebestandteilen gemeinsam bestimmt. Hierbei kommen die sehr hohe Expertise sowie die experimentellen Kapazitäten des KFE für niederenergetische Elektronen und die experimentellen Erfahrungen des Fachbereichs 6.3 in der Bestimmung der Wirkungsquerschnitte im mittleren Energiebereich (zwischen 50 eV und 2 keV)  zum Tragen.  Dieses sind wichtige Eingangsdaten für die genaue Berechnung der Dosisverteilung in menschlichen Organen in der Strahlentherapie mittels Monte‑Carlo‑Simulationen. Die erfolgreiche Kooperation wird künftig auf den Bereich der Umwelt ausgedehnt. Dabei handelt sich um die Bestimmung der Produktionsrate von reaktiven Radikalen infolge der Anregung natürlicher und anthropogener atmosphärischer Gase durch kosmische Strahlung, die als Katalysatoren den Ozonabbau in der Stratosphäre verstärken. Diese Daten sind insbesondere für die Erstellung und Validierung von Klimamodellen von besonderer Bedeutung.

 

Ansprechpartner:

Opens local program for sending emailWoon Yong Baek, Fachbereich 6.3, Arbeitsgruppe 6.36

Kontakt

Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Dr. Jens Simon

Telefon: (0531) 592-3005
E-Mail:
jens.simon(at)ptb.de

Anschrift

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Bundesallee 100
38116 Braunschweig