Logo PTB
Symbolbild Struktur

EMPIR

Das Europäische Metrologieprogramm für Innovation und Forschung (EMPIR)

EMPIR (European Metrology Programme for Innovation and Research) ist wie das Vorgängerprogramm EMRP eine Förderung unter Artikel 185 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union. Das von EU und den 27 EMPIR-Mitgliedsländern kofinanzierte Forschungsprogramm hat eine Laufzeit über insgesamt neun Jahre (erster Aufruf im Jahr 2014, letzter Aufruf im Jahr 2020). Die Laufzeit der einzelnen Projekte beträgt bis zu drei Jahre. Die Projektinhalte richten sich nach Themenschwerpunkten, sodass fokussiert geforscht wird und maßgebliche Fortschritte erzielt werden. Ausgehend von jährlichen Programmaufrufen werden zu den einzelnen Themenschwerpunkten die zu fördernden Projekte von einem Gutachtergremium ermittelt. Alle Projekte erfolgen in enger Kooperation mit interessierten Kreisen u. a. aus Industrie, Verbänden und Umwelt- wie Gesundheits-relevanten Organisationen und Institutionen.

 

Übersicht der Schwerpunktprogramme

 

Aufruf 2014

Industrie

Capacity building

Unterstützungsmaßnahmen für Wissens- und Technologietransfer

Vorhaben, die die PTB koordiniert bzw. an denen sie beteiligt ist

 

Aufruf 2015

Gesundheit

Weitergabe der internationalen Maßeinheiten

Prä- und co-normative Forschung

Capacity building

Unterstützungsmaßnahmen für Wissens- und Technologietransfer

Vorhaben, die die PTB koordiniert bzw. an denen sie beteiligt ist

 

Aufruf 2016

Energie

Umwelt

Prä- und co-normative Forschung

Capacity building

Unterstützungsmaßnahmen für Wissens- und Technologietransfer

⇒ Die Bekanntgabe, welche Projekte gefördert werden, erfolgt im Januar 2017.

 

Aufruf 2017

Industrie

Metrologische Grundlagenforschung

Prä- und co-normative Forschung

Capacity building

Unterstützungsmaßnahmen für Wissens- und Technologietransfer