Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt
Symbolbild Struktur

Prof. Dr. Cornelia Denz

>>Das Erste, was ich tun werde: zuhören.<<

Prof. Dr. Cornelia Denz

Noch deutet im Büro von Frau Professorin Cornelia Denz nichts auf den bevorstehenden Umzug hin. Die Regale sind mit Büchern gut gefüllt, auf dem Schreibtisch liegen sehr geordnet diverse Aktenmappen, an einer Magnettafel hängt ein Zeitungsausschnitt, darüber handschriftlich das Wort „Photonics!“, und die Grünpflanzen in den Fensterbänken strecken sich nach der Sonne. Gedanklich findet das anberaumte Gespräch aber nicht hier in Münster, in Denz’ Büro am Institut für Angewandte Physik, statt, sondern weiter östlich, irgendwo zwischen Braunschweig und Berlin. Inhaltlich dreht sich in den nächsten rund 90 Minuten alles um die Metrologie und die Physikalisch-Technische Bundesanstalt. Denn ab Mai 2022 wird Cornelia Denz die neue Präsidentin der PTB sein und die Leitlinien dieser 135-jährigen Institution prägen. Grund genug, um vorab etwas zu erfahren: von Denz’ Plänen und Erwartungen und vielleicht auch den persönlichen Einstellungen angesichts der bevorstehenden Aufgabe. Der kleine Besprechungstisch im Büro von Cornelia Denz ist gedeckt – Kaffee, Wasser, Kekse stehen bereit. Der Interviewer und die Fotografin werden erwartet.

Initiates file downloadDas ganze Interview können Sie hier als *.pdf-Datei herunterladen