Logo PTB

Medizinisch-optische Bildgebung

Arbeitsgruppe 8.31

Profil

Die Arbeitsgruppe entwickelt und erforscht nicht-invasive Messverfahren für die medizinische Diagnostik und Therapiekontrolle im Bereich der Biomedizinischen Optik. Dabei stehen Methoden für die quantitative Bestimmung der Verteilung wichtiger Biomarker im Gewebe wie z.B. der Hämoglobinkonzentration und der Sauerstoffsättigung des Blutes sowie Methoden für die Detektion fluoreszierender Kontrastmittel und molekularer Sonden im Fokus. Hierfür werden optisch-spektroskopische und Fluoreszenzbildgebungsverfahren entwickelt und an Gewebephantomen sowie in klinischen oder präklinischen Studien erprobt. Begleitend erfolgt die Entwicklung von Algorithmen für die Quantifizierung der gewebeoptischen Eigenschaften und der Konzentration der verschiedenen Biomarker.

Nach oben

Forschung/Entwicklung

Nach oben

Dienstleistungen

Kalibrierungen

Bestimmung des spektralen Absorptionsmaßes:

Die Arbeitsgruppe bietet die Kalibrierung optischer Referenzfilter im Wellenlängenbereich von 300 nm bis 850 nm an.

 

 

Nach oben

Informationen

Nach oben