Logo PTB

Biomedizinische Magnetresonanz

Fachbereich 8.1

Labor für HF-Technik und Spulenentwicklung

 

Aufgaben

  • Entwicklung und Aufbau von Sende- und Empfangsspulen für die Hoch- und Ultrahochfeld-MRT
  • Funktions- und Charakterisierungsmessungen an MR-Spulen, insbesondere mehrkanaligen Sendespulen
  • Aufbau und Charakterisierung spezifischer HF-Baugruppen (Vorverstärker, Anpassnetzwerke)
  • Messung dielektrischer Eigenschaften von Phantom-Flüssigkeiten

MR-TEM-Zelle

 

MR-TEM-Zelle zur in-situ Kalibrierung faseroptischer E- und H-Feldsonden im MRT:

Im unteren Kompartiment befindet sich in einem Styroporblock eine kleine mit Wasser gefüllte Kugel. Über eine Flipwinkelmessung im MRT können die transversalen E- und H-Feldkomponenten im oberen Kompartiment der TEM-Zelle auf das gyromagnetische Verhältnis von Wasserprotonen rückgeführt werden. Die MR-TEM-Zelle ist breitbandig (bis 500MHz) und damit für alle derzeit relevanten MRT-Feldstärken geeignet.

Siehe auch:

T. Klepsch, T. D. Lindel, W. Hoffmann, H. Botterweck, B. Ittermann, F. Seifert
Calibration of fiber optic RF E/H-field probes using a magnetic resonance (MR) compatible TEM cell and dedicated MR measurement techniques
Opens external link in new windowBiomed Tech 57, 119-22 (2012).

Messung von S-Parametern in-situ


Messaufbau zur Bestimmung von S-Parametern mehrkanaliger MR-Sende/Empfangsspulen in situ:

Links: 8x unmagnetische Richtkoppler am 'Coil Feeder Panel' des 8-Kanal Sendesystems (3T, 7T)
Mitte: Breitbandige elektromechanische HF-Schaltmatrix zur sequenziellen Erfassung der Richtkoppler-Signale
Rechts:     Schaltmatrix-Controller (oben) sowie breitbandiges Messdaten-Erfassungssystem


Siehe auch:

G. Weidemann, F. Seifert, W. Hoffmann, H. Pfeiffer, R. Seemann, B. Ittermann
Measurements of RF power reflected and radiated by multichannel transmit MR coils at 7T
Opens external link in new windowMagn Reson Mater Phy DOI 10.1007/s10334-016-0551-6 (2016).

Butler-Matrix (3T, 7T)

 

Leistungsfeste 16x16 Butler-Matrix für 3 Tesla (links) bzw. 7 Tesla (rechts)

Eine Butler-Matrix dient der Ansteuerung einer mehrkanaligen Sendespule mit unterschiedlichen Phasen-Inkrementen. Wenn weniger Sendekanäle als Spulenkanäle zur Verfügung stehen, können mit einer Butler-Matrix dennoch verschiedenste Ansteuerkonfigurationen bei voller Kanalzahl realisiert werden.

Breitbandiges CW-Sendesystem

Kanalzahl 2
2-Kanal Synthesizer PTS D310; 1−310 MHz
HF-Verstärker I 2 x Ophir 5052; 0,15−230 MHz, 200 W
HF-Verstärker II 2 x Eigenbau; 100−500 MHz, 200 W
Inbetriebnahme/Upgrade     2001/2005
Anwendung HF-induzierte Temperaturerhöhung in Phantomen zur Charakterisierung von MRT-Sendespulen (B0 = 0−11,7 T) bezüglich ihrer SAR-Verteilungen (spezifische Absorptionsrate: Maß für eine mögliche Patientengefährdung durch absorbierte Hochfrequenz-Leistung)