Logo PTB

Kryosensormesstechnik

Arbeitsgruppe 7.61

Profil

Die Arbeitsgruppe Kryosensormesstechnik entwickelt Messverfahren, die supraleitende Sensoren und Detektoren für Präzisionsmessmethoden in der Metrologie sowie der Grundlagen- und angewandten Forschung verwenden. In den Messystemen kommen Sensoren auf der Basis von SQUIDs (Superconducting Quantum Interference Devices) sowie supraleitende Phasenübergangsthermometer (Transition Edge Sensors – TESs) oder magnetische Kalorimeter (Metallic Magnetic Calorimeters – MMCs) als Detektoren von Strahlung oder Teilchen zum Einsatz. Anwendungsbeispiele sind die Tieftemperatur-Thermometrie, Quantenradiometrie im optischen und nah-infraroten Wellenlängenbereich und die Radionuklid-Metrologie. Ein weiteres Arbeitsgebiet ist die Standardisierung von supraleitenden Sensoren und Detektoren.

 

 

Nach oben

Forschung/Entwicklung

Nach oben

Dienstleistungen

  • Charakterisierung von dc-SQUID-Sensoren und TES-Detektoren
  • Beratungen zu Anwendungen von dc-SQUID-Sensoren sowie TES- und MMC-Detektoren und zum Aufbau von Tieftemperatur-Messystemen

Nach oben

Informationen

Nach oben