Logo PTB

Kryosensorik und metrologische Messelektronik

Senior Scientist 7.60

Profil

Es werden innovative Messelektroniken für anspruchsvolle metrologische Aufgaben entwickelt und durch anschließenden Technologietransfer einem breiten Anwenderkreis zugänglich gemacht. Ziel der Entwicklungen ist eine Reduktion der Messunsicherheit durch verbesserte elektronische Schaltungen und Konzepte – speziell im Bereich der Verstärkertechnik. Beispiele für abgeschlossene Arbeiten sind eine Messbrücke mit Kryostromkomparator (CCC) und Chopper-Verstärker zur hochgenauen Widerstandskalibrierung oder der „Ultrastable Low-noise Current Amplifier“ (ULCA) zur rückgeführten Messung oder Erzeugung von Gleichströmen im Bereich von Sub-Femtoampere bis Mikroampere. Derzeit erfolgen Forschungsarbeiten im Bereich der Rauschthermometrie. Darüber hinaus werden die Arbeitsgruppen 7.61 bis 7.63 beim Entwurf und Betrieb von Supraleitenden Quanten-Interferenz Detektoren (SQUIDs) und deren Ausleseschaltungen unterstützt. Zusätzlich wird beratende Tätigkeit im Bereich der elektrischen Messtechnik angeboten.

Nach oben

Forschung/Entwicklung

  • Beratung zu Entwurf und Betrieb von SQUID-Sensoren und deren Ausleseelektroniken
  • Entwurf und Charakterisierung neuartiger verbesserter Verstärker
  • Entwicklung anspruchsvoller metrologischer Messelektroniken auf Basis der entwickelten Verstärker

Nach oben

Dienstleistungen

Beratung zu rauscharmer Messtechnik für die Metrologie elektrischer Größen und anderer anspruchsvoller Aufgaben im Bereich von Gleichstrom bis zu 100 MHz.

Nach oben

Informationen

Die bisher entwickelten SQUID-Elektroniken, Verstärker-Module und metrologische Messelektroniken (CCC, ULCA) sind kommerziell über den Lizenznehmer Opens external link in new windowMagnicon GmbH erhältlich.

 

 

Nach oben