Logo PTB

Volumenstrom

Arbeitsgruppe 7.52

Profil

In der Arbeitsgruppe werden die F&E-Vorhaben des Fachbereichs bearbeitet. Hauptziele der Forschungstätigkeiten sind einerseits Arbeiten zur Weitergabe der Skale „thermische Energie“ und Arbeiten, deren Ziele sich um die Verbesserung der Messunsicherheit und Messbeständigkeit von Wärmezählern gruppieren. Ein Großteil der Arbeiten sind drittmittelfinanziert.

Nach oben

Forschung/Entwicklung

Messsignalverarbeitung und Datenanalyse

Die Messsignalverarbeitung, sowie die Aufbereitung von Messdaten, erfolgt heutzutage meist direkt an einem PC. Im Fachbereich werden hierfür spezielle elektronische Schaltungen und Softwaresysteme entwickelt und gefertigt. Sie sind notwendig, um die Messaufgaben für unterschiedlichste Messgeräte rückwirkungsfrei durchführen zu können.

Messbeständigkeit von Wärmemengen-Messgeräten

In jüngster Vergangenheit werden Prüfverfahren entwickelt, um die Messbeständigkeit von Wärmezähler zu prognostizieren. Die Weiterentwicklung dieser Verfahren und die Integration weiterer Einflussparameter, wie zum Beispiel die definierte Verschmutzung des Prüfwassers, sind Gegenstand aktueller Entwicklung.

Charakterisierung von Transfernormalen

Aktuell werden zur Durchführung eines europäischen Ringvergleiches Messgeräte mit dem Ziel charakterisiert, die Skale „Volumen“ in Abhängigkeit der Temperatur des Wärmübertragemediums von 3 °C – 80 °C in einem Volumenstrombereich von 10 m³/h – 160 m³/h zwischen den europäischen nationalen Metrologieinstituten zu übertragen.

Nach oben