Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Temperatur und Synchrotronstrahlung

Abteilung 7

Warm oder kalt, hell oder dunkel: Thermodynamische und strahlungsphysikalische Fragestellungen hat die Abteilung 7 im Blick.

Aufgaben

Die Aufgabenschwerpunkte der etwa 100 Beschäftigten von Abteilung 7 auf dem Campus Berlin-Charlottenburg liegen in den Bereichen Thermometrie, thermische Energie, Kryosensorik, optische Radiometrie und Vakuummetrologie.

Metrologie mit Synchrotronstrahlung ist dagegen das Aufgabengebiet der etwa 75 Beschäftigten von Abteilung 7 am Standort Berlin-Adlershof mit den Synchrotronstrahlungsquellen BESSY II und Metrology Light Source (MLS).

Abteilung 7 engagiert sich mit seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten beim European Metrology Programme for Innovation and Research (EMPIR), bei den metrologischen Zukunftsthemen Quantentechnologie, Umwelt und Klima, Energie, Digitalisierung und Medizin sowie im Themenbereich Nanometrologie.

Nachrichten

In einem Kooperationsprojekt der PTB-Fachbereiche „Detektorradiometrie und Strahlungsthermometrie“ und „internationale Zusammenarbeit“ mit dem Bundesverband für Großhandel, Außenhandel und Dienstleistungen (BGA) und dem Business Scout for Development-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wurde ein einfacher aber wirkungsvoller Kühlungseffekt an...

[ mehr ]

Die Rekonstruktion der räumlichen Elektronendichte atomarer Systeme ermöglicht nicht nur neue Einblicke in die Quantenmechanik, sondern auch Fortschritte in Bereichen wie Materialwissenschaft und funktionale Oberflächen. Beim Photoeffekt werden durch Wechselwirkung mit Licht Photoelektronen emittiert...

[ mehr ]

Dr. Steffen Rudtsch, langjähriger Leiter des Fachbereichs 7.4 „Temperatur“, ist am 20. Januar 2024 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 61 Jahren verstorben.

Steffen Rudtsch studierte Physik an den Universitäten Leipzig und Cottbus, wo er 1994 promovierte. Anschließend arbeitete er auf dem Gebiet der Thermophysik, ab 1999 in der PTB.

Ende 2002 wechselte Dr. Steffen Rudtsch in das...

[ mehr ]
Weitere Nachrichten

Abteilungsbericht 2022

Das Jahr 2022 war für Abteilung 7 wieder sehr erfolgreich. Drittmittel, Veröffentlichungen, und akademische Abschlüsse auf der einen Seite sowie Kalibrierungen, Begutachtungen und Gremienarbeit blieben bei leicht gesunkenem Personaleinsatz auf hohem Niveau. Entspre­chend war die Rückmeldung zur Arbeits- und Aufgabenplanung durch das Präsidium durch­weg positiv...
[ mehr ]

Abteilungsleiter

Prof. Dr. Mathias Richter

  • Leiter der Abteilung 7 Temperatur und Synchrotronstrahlung seit 2019
  • Außerplanmäßiger Professor für Experimentalphysik an der Technischen Universität Berlin seit 2004
  • Mitglied im Vorstand des Freundeskreis Helmholtz-Zentrum Berlin e.V. seit 2004
  • Mitglied im Vorstand der Initiativgemeinschaft Außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Adlershof e. V. (IGAFA) seit 2021
  • Mitglied im Vorstand der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin (PGzB) seit 2020
  • Mitglied im Vorstandsrat der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) seit 2021

  • Eintritt in die PTB im August 1995
  • Habilitation in Experimentalphysik an der Technischen Universität Berlin (1990 bis 1996)
  • Postdoc beim Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) in Hamburg und an der Université Paris-Sud XI (1988 bis 1990)
  • Promotion in Physik an der Universität Hamburg (1984 bis 1988)
  • Diplom in Physik an der Universität Hamburg (1984)
  • Abitur in Marburg a. d. Lahn (1978)

  • Innovation Award on Synchrotron Radiation 2011
  • https://www.webofscience.com/wos/author/record/207737

Fachbereiche & ArbeitsgruppenFachbereiche & Arbeitsgruppen