Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Realisierung eines GPIB-Bus-Konverters auf Basis eines Raspberry Pi

23.12.2020

Auf Basis des weit verbreiteten Einplatinen‑Computers Raspberry Pi wurde ein Ethernet zu GPIB (IEEE488)‑Datenbus‑Konverter realisiert. Diese Konverter sind kommerziell nur noch sehr eingeschränkt erhältlich, sind jedoch notwendig um bewährte Messysteme mit GPIB‑Bus zukunftssicher über moderneren Schnittstellen (USB, Ethernet) steuern zu können. Zusätzlich bietet diese Entwicklung die Möglichkeit der spezifischen Anpassung an besondere Messbedingungen sowie auch die weitere Integration von nutzer- bzw. messplatzspezifischen Logikelementen.

Hochwertige Messgeräte mit einem GPIB (IEEE488)‑Datenbus sind in der PTB weit verbreitet. Die Nutzung dieses Busses wird bei Neugeräten allerdings oft durch Ethernet, USB oder andere Bussysteme ersetzt, so dass auch Anbieter von GPIB PC‑Schnittstellen mehr und mehr vom Markt verschwinden.

Aufbauend auf einem Projekt der Universität Wien wurde mit Hilfe eines weit verbreiteten günstigen Einplatinencomputers ein Schnittstellen‑Konverter realisiert, der den Anschluss hochwertiger bewährter Messgeräte mit dem GPIB‑Bus an moderne Bus- und Übertragungssysteme erlaubt.

Die Eigenentwicklung bietet auch das Potential, weitere Logikelemente und Messabläufe in den Konverter zu integrieren und so weitere Anpassungen für zukünftige Busentwicklungen vorzunehmen.

Ansprechpartner:

Opens local program for sending emailO. Hupe, Abteilung 6, Arbeitsgruppe 6.35

Opens local program for sending emailP. Kramer, Fachbereich 6.3, Arbeitsgruppe 6.35

Opens local program for sending emailJ. Roth, Fachbereich 6.3, Arbeitsgruppe 6.35