Logo PTB

Einzelphotonenmetrologie im LENA

Arbeitsgruppe 4.55

Profil

Die Arbeitsgruppe Einzelphotonenmetrologie im LENA ist im Zuge des neuen Forschungszentrums Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA) der Technischen Universität Braunschweig, an welchem die PTB als strategischer Partner beteiligt ist, eingerichtet worden.

Die Arbeitsgruppe forscht an Einzelphotonenquellen für radiometrische und metrologische Anwendungen. Hierfür werden Quellen basierend auf Gitterfehlstellen wie Farbzentren in Diamanten und hexagonales Bornitrid (hBN) untersucht. Mittels eines konfokalen Mikroskops wird Mikro-Photolumineszenz-Spektroskopie bei Raumtemperatur und im sichtbaren Spektralbereich durchgeführt. Die spektroskopischen Untersuchungen beinhalten Messungen des Photonenflusses, des Spektrums und der Einzelphotonenreinheit. Neben der Charakterisierung von Einzelphotonenemittern arbeitet die Arbeitsgruppe an der Optimierung der winkelabhängigen Emission zur Steigerung der Quanteneffizienz.

Nach oben

Forschung/Entwicklung

Forschung und Entwicklung im Bereich der Einzelphotonenmetrologie:

  • Präparation von Einzelphotonenemittern (wie bspw. Stickstofffehlstellenzentren (NV-Zentren))
  • Charakterisierung von Einzelphotonenemittern bei Raumtemperatur (NV-, GeV-, SiV-Zentren, hBN, etc.)
  • Charakterisierung von Einzelphotonenemittern bei kryogenen Temperaturen ((GaInN-Quantenpunkte)
  • Theoretische und experimentelle Untersuchung der winkelabhängigen Abstrahlcharakteristik von Einzelphotonenemittern

 

Projekte:

Nach oben