Logo PTB

Explosionsgeschützte elektrische Antriebssysteme

Arbeitsgruppe 3.63

Eine Übersicht über die bisherigen, im Volltext verfügbaren, Veröffentlichungen der Arbeitsgruppe Explosionsgeschützte elektrische Antriebssysteme:

Publikations Einzelansicht

Titel:

Explosionsschutz bei Umrichterantrieben

Autor(en): U. Engel und H. Wickbold
Jahr: 1993
Buchtitel: Tagungsband zum Erfahrungsaustausch Umrichterspeisung
Verlag: ZVEI-Fachverband elektrische Antriebe
Konferenz Datum: 1993
Datei / URL: fileadmin/internet/fachabteilungen/abteilung_3/explosionsschutz/Veroeffentlichungen/372/umrichterantrieb.pdf
Zusammenfassung: Als Antriebe in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 in der Chemie, Petrochemie und
Mineralölverarbeitung haben sich Drehstrom-Asynchronmotoren in explosionsgeschützter Ausführung in
den Zündschutzarten “Druckfeste Kapselung“ oder “Erhöhte Sicherheit" in einem weiten Leistungsbereich
bewährt und befinden sich in erheblichen Stückzahlen im Einsatz. Mit den steigenden prozeßtechnischen
Anforderungen einerseits und andererseits mit der fortschreitenden Entwicklung von statischen
Frequenzumrichtern stellt sich immer mehr die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen nicht auch
Drehstromantriebe in diesen Bereichen als drehzahlgeregelte Antriebe eingesetzt werden können, um an die
Stelle von Gleichstrommotoren zu treten, die a priori nicht in der Zündschutzart Erhöhte Sicherheit “e“
ausführbar sind.

Zurück zur Listen Ansicht