Logo der PTB - Messen, Forschen, Wissen

Der Explosionsschutz

Damit es zu einer Explosion kommen kann, müssen die drei Komponenten "Brennbarer Stoff in fein verteilter Form", Sauerstoff und eine Zündquelle zusammenkommen. Diese Komponenten lassen sich als sogenanntes "Explosionsdreieck" darstellen. Eine Explosion kann nicht mehr erfolgen, wenn eine dieser drei Komponenten fehlt.
Zur Sicherstellung des Explosionsschutzes gibt es daher prinzipiell drei Ansätze:

 

  • Vermeidung oder Einschluss der Zündquelle
  • Vermeidung brennbarer Stoffe in explosionsfähiger Form
  • Inertisierung (Verdrängung des Sauerstoffes)

 

Zündquellen sind z.B. heiße Oberflächen, elektrische Entladungen, mechanisch erzeugte Funken, Stoßwellen usw. Anschaulich lässt sich dieser Zusammenhang durch das sogenannte "Explosionsdreieck" darstellen:

Das Explosionsdreieck - eine Explosion kann nur beim Vorhandensein der drei Komponenten brennbarer Stoff in feinverteilter Form, Sauerstoff und einer wirksamen Zündquelle auftreten.