Logo PTB

Nanostrukturen für technische Anwendungen

Arbeitsgruppe 2.44

Technologische Grundlagenentwicklung für organische Dünnschicht-Laserdioden

Kern dieses Vorhabens ist die Erforschung und erstmalige Demonstration von organischen Dünnschicht-Laserdioden. Es sollen grundlegende Untersuchungen zu einer vollständig neuen Art von kohärent emittierenden Strahlquellen auf Kunststoffbasis erarbeitet werden. Die Verwendung dünner Schichten aus organischen Halbleitern bietet neben dem Potential der Durchstimmbarkeit über den gesamten sichtbaren Spektralbereich zahlreiche andere in den Herstellungsmöglichkeiten begründete Vorteile gegenüber anorganischen Materialien. Hier sind u. a. die Großflächigkeit, die mechanische Flexibilität und die Kostengünstigkeit zu nennen. Für die Demonstration einer organischen Laserdioden müssen organische Halbleiter (konjugierte Monomere, Oligomere und Polymere) mit maßgeschneiderten elektronischen und optischen Funktionen erforscht und optimiert werden. Es müssen grundlegende Untersuchungen der Strukturen und Materialien durchgeführt werden, um die gewünschten Bauelementeigenschaften zu erzielen. Wir nehmen insbesondere auch Bezug auf die "Deutsche Agenda Optische Technologien für das 21. Jahrhundert", in der die zentrale Rolle neuartiger und kostengünstiger Strahlquellen für viele Schlüsseltechnologien dargestellt wird. Aufgrund der einfachen und vielfältigen Integrationsmöglichkeiten von Kunststoffbauelementen könnten durch die Entwicklung einer organischen Laserdiode neuartige und kostengünstige Lösungswege in der medizinischen/bioanalytischen Sensorik, Informationstechnologie und Lasermeßtechnik erschlossen werden.

Geätzte Gitterstrukuren.