Logo PTB

Verbessertes Primärnormal für elektrische Leistung mit programmierbaren Josephson-Spannungsnormalen

07.12.2006

Erste Messungen haben gezeigt, dass ein "Josephson Waveform Synthesizer" (JWS), basierend auf einem programmierbaren Josephson-Array, mit dem PTB-Primärnormal für elektrische Leistung verknüpft werden kann. Das Primärnormal der PTB für elektrische Leistung nutzt ein Abtast-Verfahren und ein kommerzielles Voltmeter, um die Spannungs- und Stromsignale zu erfassen. Die vom JWS erzeugten Wechselspannungen mit Amplituden bis ± 1,2 V ermöglichen nun eine kontinuierliche und "in-situ" Kalibrierung des Abtast-Voltmeters. Damit kann der dominierende Beitrag zur Unsicherheit bei der Bestimmung der elektrischen Leistung deutlich reduziert werden. Darüber hinaus wird die Kalibrierung des Voltmeters, inklusive der dynamischen Eigenschaften, direkt auf den Josephson-Effekt zurückgeführt. Um die benötigten Signal-Amplituden abzudecken, wird die Erzeugung von Wechselspannungen mit Amplituden bis ± 10 V angestrebt.