Logo PTB

Forschungsnachrichten der Abteilung 1

Ziel des ISAN-Projektes ist die Entwicklung und Etablierung einer systemgesteuerten Unterstützung für Notfallrettungsdienste. Diese soll für die Rettungsdienste wertvolle und ggf. lebenswichtige Informationen nach einem Unfall liefern, um möglichst schnell helfen zu können und eine auf die Situation angepasste Notfallversorgung zu gewährleisten.

[ mehr ]

Windenergieanlagen müssen innovativ, kostenreduziert und vor allem leistungsoptimiert sein, um sich am Markt behaupten zu können. Besonders für die Leistungsoptimierung, aber auch für die Qualitätssicherung sind standardisierte Tests und Validierungsmethoden wichtig. Der dazu notwendige Leitfaden zur rückgeführten Wirkungsgradbestimmung von Windenergieanlagen in Prüfständen wird im Rahmen eines...

[ mehr ]

Hochintensiver fokussierter Luftultraschall kann eine haptische Empfindung im Raum erzeugen und ermöglicht es dadurch, per Schall in die Luft projizierte Objekte zu spüren und aktive Reaktionen, z. B. das Drücken eines Knopfes zu registrieren. Diese Technologie birgt allerdings auch mögliche Gesundheitsrisiken für den Benutzer durch die notwendigen hohen Schalldrücke. In einer...

[ mehr ]

Um zukünftig die SI-Einheit Kilogramm über elektrische Größen rückführen zu können, hat die PTB zusammen mit der TU Ilmenau eine kompakte Kibble-Waage entwickelt. Sie bildet eine Brücke von der zu bestimmenden Masse und der Planck-Konstante, einer aus der Quantenmechanik bekannten physikalischen Fundamentalkonstante.

[ mehr ]

Ein interaktives Softwarepaket wurde entwickelt, mit dem in Form eines Tutorials die Nutzung der Methode der Entfaltung zur nachträglichen Korrektur von gemessenen Ultraschallsignalen an exemplarischen Messdaten gezeigt wird und das auch zur Auswertung eigener Messdaten genutzt werden kann [1]. Das Verfahren der Signalentfaltung soll damit einem breiteren Anwenderkreis zugänglich gemacht werden...

[ mehr ]

Die PTB hat ein neues Primärnormal für die Gaszähler-Kalibrierung mit Hochdruck-Erdgas entwickelt. Der sogenannte Hochdruck-Komparator wird zukünftig die Spitze der Rückführungskette der neuen Closed Loop pigsar bilden und als integraler Bestandteil der nationalen Rückführungskette einen Beitrag zur Reduzierung der Messunsicherheitswerte auf der Ebene der Weitergabe der Einheiten leisten.

[ mehr ]

Die steigende Anzahl an Infraschallquellen (Infraschall: Frequenzen unter 20 Hz) in unserer Umwelt hat zur Folge, dass die Infraschall-Exposition zunehmend im gesellschaftlichen Interesse steht. Die PTB hat sich zusammen mit der Abteilung für Experimentelle Audiologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg in dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt „Infraschall...

[ mehr ]

Um die Energiewende auch auf hoher messtechnischer Ebene zu unterstützen, ist an der PTB im Jahre 2016 das Kompetenzzentrum Wind (CCW) gegründet worden. Dazu gehört auch die Planung und der Bau einer 5 MN·m Drehmoment-Normalmesseinrichtung (D-NME) zur Rückführung von Drehmomentmessung in Testständen für Windenergieanlagen. Die Konstruktion der Maschine ist nun abgeschlossen.

[ mehr ]