Logo PTB

Video-Uhren

Video-Uhren sind elektronische Uhren, die mithilfe ihres Video-Systems Zeitinformationen als geeichte Messgrößen in eine laufende Bildsequenz einblenden und gemeinsam mit der aktuellen Verkehrssituation aufzeichnen. Aus den eingeblendeten Zeitinformationen können Zeitdifferenzen bestimmt werden, die dann für vielfältige Anwendungen bei der amtlichen Verkehrsüberwachung herangezogen werden.

Ein typisches Einsatzgebiet der Video-Uhren ist die Ermittlung der Durchschnittsgeschwindigkeit anhand eines Messverfahrens mit Einzelbildauswertung auf der Basis der geeichten Zeitmessung. Mit Hilfe der Video-Uhr wird dabei die Zeit ermittelt, die das Fahrzeug benötigt, um eine Wegstrecke s bekannter Länge zurückzulegen. Die Wegstrecke s kann beispielsweise durch zwei Linien festgelegt werden, die im Abstand s (z. B. 50 m) auf der Fahrbahn markiert sind. Zur Zeitmessung dient die in jedes Bild der Bildsequenz eingeblendete Zeitinformation. Die Kamera wird dabei so aufgestellt, dass das Überfahren der Linien detailliert erkennbar ist. Die Geschwindigkeit des Fahrzeugs wird dann ermittelt, indem die Bildsequenz mit einer Einzelbildschaltung ausgewertet wird.

Liste der zugelassenen Geräte (Stand Juli 2016):

Zulassungsinhaber Adresse Typenbezeichnung / Zulassungszeichen
DAKO EDV-Ingenieur- und Systemhaus GmbH Ernst-Haeckel-Platz 5/6
07745 Jena
DAKO Timer 1
19.02 / 04.01
DAKO EDV-Ingenieur- und Systemhaus GmbH Ernst-Haeckel-Platz 5/6
07745 Jena
DAKO Timer 2 LAN
19.02 / 08.01
Video Service Piller Mondscheinweg 3
80997 München
CG – P 50 E
18.13 / 88.04
Deininger Elektronik GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 4
76356  Weingarten (Baden)
VSTP
18.13 / 92.05